Dienstag, 10. April 2018

Rezension zum Buch "Wonder Woman - Kriegerin der Amazonen" von Leigh Bardugo




Daten zum Buch:

Titel: Wonder Woman - Kriegeerin der Amazonen
Autor: Leigh Bardugo
Genre: Fantasy
Verlag: dtv
Cover/Bildrechte: dtv Verlag
Seitenzahl: 448 Seiten
Erschienen: 06. Februar 2018



Inhalt des Buches: 

In dem Buch geht es um Diana (Tochter der Amazonenkönigin) die nur eines möchte und zwar das Rennen auf der Insel zu gewinnen. Doch dann kommt alles anders als erwartet, denn sie erblickt im Meer ein untergehendes Schiff und rettet Alia (ein gleichaltriges) Mädchen vor dem Ertrinken und dem Tod. Diana erfährt von auf der Insel befindlichen Orakel, das Alia die Welt ins Unglück stürzen wird, da es ihre Prophezeiung sei. Sie möchte das natürlich verhindern und reist mit Alia nach New York. Diana wird von jetzt auf nacher in eine Welt voller Gefahren katapultiert, von der sie bislang noch nichts wusste.


Charaktere:

Die Charaktere des Buches haben mir soweit gut gefallen.

Diana fand ich richtig klasse, denn sie ist sehr gewissenhaft, teilweise etwas unsicher und dafür richtig mutig. Sie weiß für was es sich zu kämpfen lohnt.


Cover und Aufmachung des Buches:

Das Cover finde ich richtig toll gelungen und passt perfekt zum Buch.



Schreibstil:

Der Schreibstil des Buches welcher mir nicht ganz so zusagte, hat es mir schwer gemacht, das Buch zu lesen. Ich fand es oft zu ausführlich und man wurde am Anfang mit ganz viel Namen überschwemmt, die man dann erstmal zuordnen musste und dann im Laufe der Geschichte nicht mehr vorkamen. Die Beschreibungen der Insel fand ich aber andererseits wieder sehr gelungen. 


Meine Meinung:

Ich mag die Marvel Helden richtig gerne und bei den DC Helden kannte ich bisher nur Batman und war deswegen umso neugieriger Wonder Woman endlich mal kennen zu lernen. Von dem Buch und der Geschichte wurde ich aber etwas enttäuscht, da vieles zu ausführlich beschrieben wurde, die Charaktere konnten mich nicht alle gänzlich überzeugen, die Spannung war nur teilweise vorhanden, was es mir schwer machte, das Buch zur Hand zu nehmen und weiter zu lesen. Wonder Woman konnte mich also nicht so recht überzeugen, deswegen gibt es von mir leider nur 3 Sterne. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sehr wichtige Information zum Thema Datenschutz.
Beim Absenden eines Kommentares, akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis dafür, dass deine Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden.