Dienstag, 4. Juli 2017

Rezension zum Buch "Die 11 Gezeichneten - Das erste Buch der Sterne" von Rose Snow



Daten zum Buch:
Titel: Die 11 Gezeichneten - Das erste Buch der Sterne
Autor: Rose Snow
Genre: Fantasy
Verlag: Independently published
Seitenzahl: 339 Seiten
Erschienen: 19. Juni 2017
              
 
Inhalt des Buches:
In dem Buch geht es um Stella, die schon immer die Sterne liebt und sie hat eine tiefere Verbindung zu ihnen als sie ahnt. Doch das erkennt sie erst, als sie gemeinsam mit ihrem Zwillingsbruder Cas an eine geheimnisvolles Universität kommt, auf die auch schon ihre Eltern gegangen sind. Kurz nach Ankunft auf der Universität lernt sie den selbstbewussten Cedric kennen. Cedric ist nicht nur der heißeste Junge an der Uni, sondern er kommt Stella auch viel zu schnell viel zu nah. Er hat echt eine unausstehliche Art und bringt Stella damit aus dem Konzept. Er sorgt aber auch für Ereignisse, die Stellas Zukunft tiefgreifend verändern...
 
  
Charaktere:
Die Charaktere des Buches waren mir von Anfang an sofort sehr sympathisch und habe alle sofort in mein Herz geschlossen. Das Autorenduo Rose Snow versteht es einfach richtig tolle Charaktere auszuarbeiten und zu erschaffen
 
Stella: Sie ist sehr sympathisch und liebenswert. Sie wünscht sich für ihre Liebsten, das es Ihnen immer gut geht und macht alles dafür, das es auch so ist. Ich finde es echt erstaunlich, was sie alles über die Sterne weiß.
 
Cas: Ebenfalls sehr sympathisch und durch das Studium wird er sehr ehrgeizig, was ich schön finde.
Cedric: Er ist zwar unausstehlich, aber trotzdem sexy und humorvoll, sodass er Stella sofort in seinen Bann zieht. Ich finde es toll, wie er seine Mission auf der Universität verfolgt.

Ethan: Er ist mir wahnsinnig sympathisch und ist eher verschlossener, da er niemand nah an sich ran lässt. Durch Stellas Auftreten verändert sich aber alles und er zeigt sich sehr charmant.

 
Cover und Aufmachung des Buches:
Das Cover des Buches finde ich einfach nur wunderschön. Das Buch ist in der Farbe blau gehalten und zeigt Stella auf einer Klippe stehend, die nach den Sternen greift. Einfach nur ein richtig schönes Augenschmaus für das Bücherregal zuhause.

  
Schreibstil:
Der Schreibstil des Buches ist einfach wunderbar leicht, locker und sehr flüssig. Einfach nur ein wahnsinnig toller und unverwechselbarer Schreibstil des Autorenduos. Ich liebe ihren Schreibstil. Die detailgetreuen Beschreibungen, haben dazu beigetragen, das ich mir alles bildlich sehr gut vorstellen konnte und beim Lesen meinte, ich erlebe die Geschichte von Stella und ihrem Zwillingsbruder hautnah mit. Die Spannung wurde konstant gehalten und wurde sogar immer mehr, sodass es mir unmöglich schien, das Buch aus der Hand zu legen. Habe die Geschichte regelrecht verschlungen und fand es mehr als schade, als das Buch dann zu Ende war. Das Autorenduo Rose Snow versteht es einfach Bücher zu schreiben, die einem mehr als wahnsinnig schöne Lesemomente bescheren.
 
 
Meine Meinung:
Wie ihr ja schon wisst zählen Rose Snow zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen und als ich erfahren habe, das eine neue Trilogie von Ihnen rauskommt, musste ich den ersten Band der Reihe unbedingt lesen und was soll ich sagen, auch dieses mal wurde ich nicht enttäuscht und habe die Geschichte regelrecht verschlungen. Einmal angefangen zu lesen und schon kann man nicht mehr aufhören. Die beiden verstehen es einfach Bücher zu schreiben, die einen von Anfang bis Ende gefangen nehmen. Beim Lesen der Bücher der beiden, schalte ich komplett alles um mich herum aus und bin mitten im Geschehen dabei und erlebe alles hautnah mit. Die Geschichte hat mir einfach wahnsinnig gut und noch mehr gefallen und ich finde, das dieses Buch bisher das beste der beiden war, auch wenn die anderen Bücher natürlich auch toll waren. Ich freue mich schon sehr auf Band 2, der Gott sei Dank schon erschienen ist, da Teil 1 leider mit einem fiesen Cliffhanger endet und ich unbedingt wissen muss, wie es mit Stella, Cas und den anderen weitergeht.
 
Ich kann das Buch mehr als uneingeschränkt empfehlen und vergebe dem Buch daher 5 Sterne, auch wenn es meiner Meinung nach echt sehr viel mehr Sterne verdient hätte.
 
Rose Snow ihr dürft NIEMALS aufhören zu schreiben ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen