Dienstag, 27. Juni 2017

Rezension zum Buch "Secret Fire - Die Entfesselten" von



Daten zum Buch:
Titel: Secret Fire - Die Entfesselten
Autor: C.J. Daugherty
Genre: Fantasy
Verlag: Oetinger
Homepage vom Verlag: http://www.oetinger.de/
Seitenzahl: 448 Seiten
Erschienen: 20. Februar 2017
             
 
Inhalt des Buches:
Dies ist der zweite Teil der Dilogie!
 
Wenn ein Fluch dein Schicksal ist, vertrau auf die Liebe!
 
Im St. Wilfred College haben Sacha und Taylor Zuflucht gefunden. Dort sucht man sehr intensiv nach einer Möglichkeit, die furchterregenden Todbringer zu vernichten. Es bleiben leider nur noch wenige Tage bis Sacha 18 Jahre alt wird. Er wird sterben, wenn es ihnen nicht gelingen sollte, den Fluch zu brechen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Von Sacha und Taylor wird verlangt, sich dem zu stellen, was sie am allermeisten fürchten, um nicht das zu verlieren, was sie am allermeisten lieben.
 
 
Charaktere:
Die Charaktere des Buches waren mir sehr sympathisch. Mit Taylor und Sacha hatte ich echt Mitleid, denn sie sind in eine echt schwierige und üble Geschichte hineingeraten, aus der es fast keinen Ausweg gibt. Doch niemals sollte man aufgeben, was die beiden auch nicht machen, denn sie haben echt sehr viel Mut und gemeinsam sind sie stark.
 
Louisa, die wir auch schon in Band 1 kennen lernen durften, war mir auch sehr sympathisch. Sie tut ihr allerbestes um Taylor und Sacha zu helfen. Auf Louisa kann man sich immer 100% verlassen.
Cover und Aufmachung des Buches:
Das Cover finde ich sehr schön und absolut gelungen. Es passt perfekt zu Band 1 der Reihe.
  
 
Schreibstil:
Der Schreibstil ist einfach wunderbar, fesselnd und sehr spannend, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. War bei Band 1 auch schon so. Ich habe mit Taylor und Sacha mitgelitten, mitgefiebert und mitgehofft, das alles gut ausgeht und der Fluch gebrochen werden kann. Ich konnte mir durch den tollen Schreibstil, alles bildlich sehr gut darstellen und dachte ich wäre mitten in der Geschichte dabei und erlebe alles hautnah mit. Einfach nur ein total toller Schreibstil, der mich von Anfang bis Ende fesseln konnte.
 
 
Meine Meinung:
Dies war nun der zweite Teil dieser Reihe und mich konnte er vollends überzeugen. Die Mischung aus Fantasy und Liebesgeschichte konnte mich hellauf begeistern und ich kann die Reihe echt jedem nur ans Herz legen. Ihr müsst die Reihe unbedingt lesen. Ich kann der Dilogie einfach nur 5 Sterne vergeben.

1 Kommentar:

  1. Hallo Rebecca,

    ich stimme dir so zu bei der Rezension! :)
    Vielleicht magst du bei mir und meiner Rezension auch mal vorbei schauen? :)



    Liebe Grüße
    Mii von Mii's Bücherwelt

    AntwortenLöschen