Sonntag, 12. März 2017

Rezension zum Buch "Ein Mantel so rot" von Barbara Schinko

 
Daten zum Buch:
Titel: Ein Mantel so rot
Autor: Barbara Schinko
Genre: Märchenadaption
Seitenzahl: 115 Seiten
Inhalt des Buches:
Dieses Buch ist Band 2 der Märchenspinnerei und ist in sich abgeschlossen.

Das Buch ist eine Märchenadaption von Rotkäppchen aber ganz anders. Es wurde die Geschichte von Rotkäppchen mit einer düsteren und bittersüßen Geschichte über die Liebe einer Frau und einem Wolf verknüpft, was die Märchenadaption zu etwas besonderem macht.

In dem Buch geht es um Zoya, die ihren Mann Venko zum ersten Mal in der Gestalt eines Wolfes sieht. Sie ahnt nicht, was für ein großes Unglück nun über sie und ihr Dorf hereinbricht. Wie ist es nur möglich, jemanden zu lieben, der kein Mensch ist, sondern ein Wolf.? Wird Zoyas Mann seinen Namen vergessen und sich in ein Mischwesen aus Tier und Mensch verwandeln? Zoya möchte um ihre Liebe kämpfen. Wird es ihr gelingen mit der Hilfe vom Jäger Grischa, den Fluch abzuwenden?

 
Charaktere:
Die verschiedenen Charaktere des Buches waren allesamt authentisch und gut beschrieben und passten alle zu der Geschichte.

 
Cover und Aufmachung:
Das Cover des Buches finde ich sehr gut gelungen. Rechts sieht man im Vordergrund das schöne Rotkäppchen und links im Hintergrund den Wald mit dem Schatten eines Wolfes. Einfach nur ein richtig schönes Cover.
 
 
Schreibstil:
Der Schreibstil des Buches ist flüssig und angenehm. Die Geschichte wird durch einen Erzähler aus der Sicht von Zoya geschrieben was mir gut gefallen hat.
Meine Meinung:
Dies war mein zweites Buch, welches ich von der Märchenspinnerei gelesen habe. Es ist auch erst das zweite, das von der Märchenspinnerei veröffentlich wird. Es werden aber noch weitere Bücher folgen. Das Buch hat mir von der Thematik her gut gefallen und wurde soweit gut umgesetzt, nur brauchte ich eine Weile um in die Geschichte einzusteigen und es war mir ein bisschen zu düster. Deshalb kann ich dem Buch leider nur 4 Sterne geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen