Mittwoch, 4. Januar 2017

Rezension zum Buch "Begin Again" von Mona Kasten




Daten zum Buch:
Titel: Begin Again
Autor: Mona Kasten
Genre: New Adult
Verlag: Lyx Verlag
Homepage des Verlages: https://www.luebbe.de/lyx
Seitenzahl: 496 Seiten
Erschienen: 14. Oktober 2016
 
 
Inhalt des Buches:

Er stellt allein die Regeln auf und sie bricht jede einzelne davon.

Der Reihenauftakt der Again-Reihe.


Allie Harpers sehnlichster Wunsch ist es, noch einmal von ganz vorne zu beginnen. Sie zieht deshalb für ihr Studium nach Woodshill. Allie landet ausgerechnet in einer Wg mit einer überheblichen Bad Boy. Das mag ihr so gar nicht passen. So wie er sich gibt von seiner Art gibt, möchte Allie sich eine Wohnung mit ihm überhaupt nicht teilen. Andererseits ist er aber verdammt attraktiv. Er stellt zuallererst ganz klar Regeln auf. Die wichtigste davon lautet: Wir beide fangen niemals etwas zusammen an, niemals! Doch hinter Kadens Fassade verbirgt sich viel mehr als sie zunächst angenommen hat, das zur Folge hat, das sie sich immer angezogener zu ihm fühlt. Sie kann das heftige Prickeln zwischen den beiden einfach nicht ignorieren.

  
Charaktere:
Die Charaktere des Buches waren mir von Anfang an sehr sympathisch.

Sie wurden einfach sehr liebevoll und wunderbar dargestellt.

Allie: Ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen, denn sie ist echt eine starke Frau, die niemals aufgibt. Sie hat sich von ihren Eltern immer verbiegen lassen, aber damit ist jetzt Schluss. Sie macht jetzt ihr eigenes Ding und fühlt sich damit auch wohl. So soll es auch sein.

Kaden: Er kommt sehr geheimnisvoll rüber und man weiß zu Anfang nicht so recht, wie man ihn den nun einschätzen soll. Allie gelingt es aber Gott sei Dank ihn zu erwärmen, sodass der wahre Kaden ans Licht kommt, welcher sensibel und verletzlich ist. Ich fand ihn aber dennoch sehr sympathisch.

  
Cover:
Das Cover ist sehr schlicht gehalten, finde es aber wunderschön. Der Hintergrund ist in der Farbe weiß gehalten und auf drei Farbstrichen sieht man das unterbrochene Bild von zwei Jugendlichen, die gerade kurz davor sind, sich zu küssen. Das Cover passt meiner Meinung nach perfekt zum Buch.
 
 
Schreibstil:
Der Schreibstil des Buches ist leicht und sehr angenehm, was dazu führt, das man die Geschichte regelrecht verschlingt. Die Geschichte ist aus der Sicht von Allie geschrieben, was mir super gut gefällt, denn so kann man sich richtig gut in die Gefühlswelt von Allie hineinversetzen. Kaden macht das umso geheimnisvoller. Ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit durchgelesen gehabt, weil mich das Buch so gefesselt hat.


Meine Meinung:
Mit "Begin Again" hat Mona Kasten ein Meisterwerk der Extraklasse geschrieben. Ein Buch mit richtig tollen Charakteren, einer tollen Geschichte und einem mehr als fesselnden Schreibstil. Dieses Buch musste ich regelrecht verschlingen. Ich kann dem Buch einfach nur 5 Sterne vergeben. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band, der diesen Monat noch erscheinen wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen