Samstag, 19. November 2016

Rezension zum Buch "Vier Pfoten retten Weihnachten" von Petra Schier

 

Daten zum Buch:
Titel: Vier Pfoten retten Weihnachten
Autor: Petra Schier
Genre: Weihnachtsroman
Verlag: Weltbild
Homepage vom Verlag: https://www.weltbild.de/
Seitenzahl: 320 Seiten
Erschienen: 20.10.2016
 
 
Inhalt des Buches:
Der Weihnachtsmann und das Christkind haben von Sabrina den gleichen Wunschzettel bekommen. Es ist ein sehr wichtiger Wunsch, denn Sabrina möchte gerne, das ihr Papa Steffen eine neue Frau findet und sie zusammen Weihnachten verbringen können. Steffen aber ist noch nicht bereit für eine Beziehung, genauso wie Elena, die eine eigene Firma leitet und sich erstmal von ihrer Scheidung erholen muss. Elena ist die Schwester von Carsten, der durch die wunderbare und zuckersüße Hündin Lulu mit Sophie zusammen gekommen ist. Steffens Schwester Annalena ist der Meinung das die Kinder von Steffen eine Nanny bräuchten, damit sich ihr Vater mal erholen kann. Gesagt getan und durch eine Zeitungsaktion kam Elena als Nanny zu Steffens Familie. Das kommt dem Weihnachtsmann und dem Christkind gerade recht, denn so möchte sie gerne Sabrinas Herzenswunsch erfüllen. Lulu fiel den beiden auch gleich noch ein und was sie einmal geschafft hatte, könnte sie bestimmt auch erneut schaffen. Doch leider ist alles einfach gesagt als getan.
 
 
Charaktere:
Die Charaktere des Buches waren einfach nur total liebevoll und zauberhaft dargestellt worden, sodass man sie einfach sofort ins Herz schließen muss, außer einer Ausnahme, die da wäre Esther.
 
Esther: Esther hat es auf Steffen abgesehen und kann es nicht akzeptieren, das Steffen nichts von ihr will. Sie ist auch nicht wirklich nett und von der Art her einfach nur unsympathisch. Sie hat aber dennoch perfekt zum Buch und der Geschichte gepasst.
 
Steffen: Sabrinas und Jans Papa, der um seine verstorbene Frau trauert, aber trotzdem immer für seine Kinder da ist. Einfach nur ein sehr sympathischer Mann.
 
Elena: Elena ist ein kleiner Wirbelwind und bringt Freude ins Haus der Familie Kilian. Einfach nur eine Frau, die man unbedingt ins Herz schließen muss.
 
Lulu: Eine zuckersüße, zauberhafte und sehr sympathische Hündin, die man am liebsten selbst zuhause hätte.

 
Cover:
Das Cover ist einfach nur total magisch und traumhaft schön, sodass man sofort anfangen möchte mit Lesen. Auf dem Cover sieht man Lulu und ein paar schöne Weihnachtsgeschenke. Außenherum findet man viele Schneeflocken, die sehr schön glitzern. Einfach wahnsinnig schönes Cover wie ich finde und das perfekt zum Buch und der Geschichte passt.
 
 
Schreibstil:
Der Schreibstil des Buches war einfach nur locker, leicht und mehr als angenehm. Ich bin sofort als ich angefangen hatte zu lesen, in die Geschichte abgetaucht und erst wieder aufgetaucht, als das Buch leider zu Ende war. Ich habe die Welt um mich herum vergessen und ich meinte ich wäre mitten in der Geschichte dabei und erlebe alles hautnah mit. Es wurde alles sehr detailgenau beschrieben, was mir sehr gut gefallen hat. Ich konnte das Buch überhaupt nicht aus der Hand legen und habe es regelrecht verschlungen. Schön war es auch, das Santa, das Christkind, Santas Frau und die Elfen wieder zu Wort kamen und natürlich dabei waren. Sie gehören einfach dazu.
 
 
Meine Meinung:
Ich liebe die Weihnachtsbücher von Petra Schier von ersten Buch an, das ich von ihr gelesen habe und freue mich immer wieder total, wenn ein neues Weihnachtsbuch von ihr erscheint. Die Weihnachtsbücher von Petra Schier sind jedes Jahr in der Weihnachtszeit und der schönen Zeit davor ein Muss. Schöner kann man die Zeit einfach nicht verbringen. Die Weihnachtsbücher von Petra haben alles was supergute Weihnachtsbücher haben müssen: Supersympathische Charakter inkl. Santa Claus, seiner Frau, dem Christkind und den Elfen, eine zuckersüße und zauberhafte Hündin oder Hund, eine wundervolle Geschichte mit einem zauberhaften Ende. Ich kann jedem Weihnachtsfan empfehlen, denn durch die Bücher kommt viel Weihnachtsfreude auf. Einfach nur Super Gute Laune Wohlfühlbücher. Ich vergebe dem Buch ganz klar 5 Sterne, auch wenn es weitaus mehr verdient hätte.
 
Danke liebe Petra Schier, das du so tolle Weihnachtsbücher schreibst. Ich liebe die Bücher einfach wahnsinnig arg und freue mich echt immer total wenn es neues erscheint.
 
Petra Schier gehört zu einer meiner Lieblingsautorinnen. Weiter so ;)
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen