Samstag, 3. September 2016

Rezension zum Buch "Zweimal mitten ins Herz: A Greenwater Hill Love Story




Daten zum Buch:
Titel: Zweimal mitten ins Herz: A Greenwater Hill Love Story
Autor: Sarah Saxx
Genre: Liebesroman
Verlag: Verkauf durch Amazon
Seitenzahl: 240 Seiten
Erschienen: 28. August.2016
 
 
Inhalt des Buches:
In dem Buch geht es um Hazel, die von ihrem langjährigen Freund betrogen wurde. Sie braucht Abstand von ihm, um nicht immer an die Zeit miteinander erinnert zu werden. Da kommt ihr das süße Häuschen und der neue Job in Greenwater Hill genau richtig. Sie möchte hier neu anfangen und fühlt sich vom ersten Tag an wohl. Als sie eines Tages einkaufen war und dadurch im Halteverbot geparkt hat, steht promt der Polizist Dean vor ihr, der ihr ein Knäulchen geben möchte. Er drückt aber Gott sei Dank ein Auge zu und lässt sie ungestraft davon kommen. Dean ist ein sehr attraktiver und herzensguter Mensch. Sie beiden begegnen sich immer wieder und bald verbindet die beiden eine sehr gute Freundschaft. Ist Hazel schon bereit für eine neue Beziehung? Luca ihr Exfreund möchte alles wieder gut machen und taucht von jetzt auf nacher wieder auf, um Hazel zurück zu gewinnen. Wie wird sich Hazel entscheiden? Wird sie einen Neuanfang mit Dean wagen oder wird sie Luca eine zweite Chance geben?
 
  
Charaktere:
Mir waren wieder mal alle Charaktere des Buches sympathisch, da Sarah Saxx immer wieder richtig tolle Charaktere ausgearbeitet hat. Nur einer war mir anfangs nicht ganz so sympathisch, weil ich seine Handlung nicht nachvollziehen konnte, aber lest selbst.
 
Erstmal kommt Hazel, die Protagonisten, um die es hauptsächlich geht. Sie ist eine sehr junge und glückliche Frau, bis sie von ihrem langjährigen Freund betrogen wird. Sie möchte Abstand gewinnen und zieht in das schöne Örtchen Greenwater Hill. Dort fühlt sie sich sehr wohl und kommt mit allen super gut aus, da sie aufgeschlossen, total lieb und nett. Einfach ein toller Charakter ist Hazel.
 
Dann kommt Luca, denn ich anfangs nicht so sehr gemocht habe, weil ich es nicht verstanden habe, warum er Hazel betrogen hat. Sie ist doch so eine tolle Person, die man einfach nur lieben muss und sowas hat sie einfach nicht verdient. Er bereute aber nachdem Hazel ausgezogen ist, das er sie betrogen hat und versucht alles daran sie wieder zurückzugewinnen. Mit den Kindern, die er in einer Werkstatt betreut kommt er richtig gut aus und wirkt sehr liebeswert und hilfsbereit. Genauso wie ein Mensch sein sollte. So wie er zu den Kindern ist, so passt er eigentlich perfekt zu Hazel.
 
Zu guter Letzt gab es da noch Dean, den unheimlich charmanten und gut aussehen Polizisten aus Greenwater Hill. Dean ist einfach ein Traum von einem Mann und da ist es echt kein Wunder, das Hazel ihn einfach nur total mag. Dean hat sich von Anfang an in mein Herz geschlossen. Er war mir einfach total sympathisch und ich habe mit ihm mit gefiebert und gehofft, das er Hazels Herz gewinnt.

Die ganzen Nebencharaktere waren auch einfach nur wundervoll und zauberhaft. Sie waren alle auf ihre eigene Art und Weise, etwas ganz besonderes und man schließt sie sofort in sein Herz. Toll und schön finde ich es auch, das man auch die anderen Charaktere aus den Vorgänger Büchern der Greenwater Hill Reihe wieder trifft.

 
Cover und Aufmachung des Buches:
Das Cover ist einfach nur zauberhaft und wunderschön, genau wie alle anderen Cover der Reihe. Sie passen alle einfach nur perfekt zu den Geschichten und den Büchern der Autorin. Einfach nur zum verlieben und man bekommt immer sofort Lust darauf die Geschichten und Bücher zu lesen.
 
 
Schreibstil:
Der Schreibstil des Buches ist einfach nur zauberhaft, wundervoll und unverwechselbar. Man merkt beim Lesen, das dieser Schreibstil einfach nur von Sarah Saxx sein muss. Ich bin nämlich einfach so durch die Seiten geflogen und habe das Buch regelrecht verschlungen. Anders geht es einfach nicht und ich bin immer wieder traurig, wenn ich am Ende des Buches anbelangt bin. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Hazel, Luca und Dean geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat, denn so kann sich in die Gefühlswelt der drei richtig gut hineinversetzen. Das Städtchen Greenwater Hill wurde wieder sehr detailgetreu und wunderbar beschrieben. Es wird von Buch zu Buch immer schöner und bin gespannt darauf, wie es letztendlich aussehen wird.
  
 
Meine Meinung:
Ich habe die anderen beiden Bände der Greenwater Hill Reihe regelrecht verschlungen und bei diesem hier, war es auch nicht anders. In sehr kurzer Zeit habe ich das Buch durchgelesen gehabt. Sarah Saxx versteht es halt sehr wunderbare und zauberhafte Bücher zu schreiben, die einem ganz besonders schöne Lesemomente bescheren und die einem noch sehr lange im Gedächtnis bleiben. Wenn ich ehrlich bin hätte ich mir ein anderes Ende gewünscht und jemand anderes an Hazels Seite gewünscht, aber auch so war es total in Ordnung. Ich warte immer wieder total gespannt darauf, bis es ein neues Buch der Autorin gibt und deswegen freue ich mich schon umso mehr, wenn im Oktober der nächste Teil der Greenwater Hill Reihe rauskommt. Die Bücher kann man übrigens unabhängig voneinander lesen, da die Geschichten abgeschlossen sind. Es tauchen aber immer wieder alte Bekannte auf. Ich vergebe dem Buch ganz klar 5 Sterne, auch wenn es weitaus mehr verdient hätte.
 
Sarah Saxx gehört definitiv zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen.
 
Danke liebe Sarah Saxx, das ich wieder in das zauberhafte und wunderbare Städtchen Greenwater Hill reisen durfte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen