Mittwoch, 7. September 2016

Rezension zum Buch "Animox - Das Heulen der Wölfe" von Aimee Carter




Daten zum Buch:
Titel: Animox - Das Heulen der Wölfe
Autor: Aimee Carter
Genre: Fantasy
Verlag: Oetinger
Homepage des Verlages: http://www.oetinger.de/
Seitenzahl: 384 Seiten
Erschienen: 22. August 2016
 
 
Inhalt des Buches:
In dem Buch geht es um Simon, der sich nichts sehnlicher wünscht als ein ganz normaler Junge zu sein und Freunde zu finden. Doch Simon ist leider anders, denn er kann mit Tieren sprechen und das lässt ihn bei anderen Menschen als verrückt wirken.
 
Seine Mutter ist auch immer auf reisen, sodass er sich als einsam fühlt. Als seine Mutter dann von Ratten entführt wird und sein Onkel sich in einen Wolf verwandelt wird Simon klar, das er zu den sogenannten Animox gehört. Animox sind Menschen, die sich in mächtige Tiere verwandeln können. Von jetzt auf nacher steht er mitten im Krieg zwischen den fünf Königreichen der Animox. Er setzt alles mögliche daran, seine Mutter zu retten und vieles über die Animox herauszufinden. Ist Simon vielleicht sogar der Nachfahre des "Beast King", der sich in alle fünf Tierarten verwandeln kann?
 
 
Charaktere:
Simon war mir von Anfang an sehr sympathisch. Er tat mir anfangs aber sehr Leid, denn er wird von den anderen Menschen um sich herum nur gehänselt und verliert auch noch seinen einzigen  besten Freund.  Desweiteren vermisst er seine Mutter sehr, die leider nur sehr selten zuhause ist. Simon wird im Laufe der Geschichte immer mutiger und selbstbewusster, was mir sehr gut gefällt.
 
Auch die anderen Charaktere der Geschichte, waren mir soweit sympathisch, außer die bösen natürlich. Jeder Charaktere war auf seine Weise etwas besonderes und passte perfekt zum Buch und zu der Geschichte.

 
Cover und Aufmachung des Buches:
Das Cover des Buches finde ich einfach nur richtig schön. Es ist in Grüntönen gehalten und man sieht einen Wolfskopf daraus, der ein bisschen 3D mäßig draufgedruckt wurde. Der Kopf hebt sich nämlich ein bisschen vom Cover ab und macht das Buch zu einem echten Hingucker im Bücherregal. Ich bin echt sehr froh, diesen Hingucker in meinem Bücherregal zu haben.
 
 
Schreibstil:
Der Schreibstil des Buches war angenehm, flüssig, sehr spannend und temporeich, sodass ich das Buch regelrecht verschlungen habe. Ich musste immer weiterlesen und konnte das Buch kaum aus der Hand legen, weil ich immer wissen wollte wie es mit Simon und den Animox weitergeht. Der Spannungsbogen wurde immer größer, sodass die Seiten nur so dahinflogen. Die Landschaften wurden sehr detailgetreu beschrieben, sodass ich beim Lesen meinte ich erlebe alles hautnah mit. Ich konnte es mir alles einfach nur bildlich total gut vorstellen. Ich habe mit Simon mitgelitten und mitgefiebert.
   
 
Meine Meinung:
Ja, was soll ich sagen, dieses Buch war mein erstes Buch der Autorin und durch den tollen Klappentext und das grandiose Cover wurde ich sehr neugierig drauf. Ich finde das das Buch ein mehr als gelungener Reihenauftakt war, mit viel Spannung, Abenteuer und einer richtig tollen Fantasy Geschichte. Ich habe sehr schöne Lesemomente mit dem Buch verbracht und kann es jedem ab 10 Jahren bzw. auch Erwachsenen empfehlen. Ich vergebe dem Buch ganz klar 5 Sterne.
 
Dieses Buch muss man meiner Meinung nach einfach gelesen haben.
 
Ich freue mich schon jetzt total auf Band 2, der im Frühjahr 2017 erscheinen wird ;)
 
Vielen Dank an den Oetinger Verlag und die Agentur Bookmark zur Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen