Freitag, 15. Juli 2016

Rezension zum Buch "Melonen Eis Sommer" von Lucinde Hutzenlaub




Daten zum Buch:
Titel: Melonen Eis Sommer
Autor: Lucinde Hutzenlaub
Genre: Jugendbuch
Verlag: cbj
Seitenzahl: 224 Seiten
Erschienen: 13. Juni 2016
              
 
Inhalt des Buches:
In dem Buch geht es um Suki, die gemeinsam mir ihren Eltern Urlaub auf Sardinien macht. Suki möchte am liebsten zuhause bei ihrer besten Freundin bleiben, weil sie denkt, das es auf Sardinien langweilig ist und viel zu heiß. Aber dann kommt alles anders als gedacht, denn sie begegnet süßen Mischlingshund Amico und seinem zunächst etwas unfreundlichen Besitzer Paolo. Die drei werden bald Freude und entdecken gemeinsam Erdbeerbäume, geheimnisvolles und superschöne Plätze am Meer und Meloneneis mit Salz. Bevor Suki es richtig bewusst wird, wird es der schönste Sommer ihres Lebens. Sie wird von jetzt auf nacher auch noch aus Versehen zur Heldin.
 
  
Charaktere:
Die Charaktere des Buches waren mir allesamt sehr sympathisch, da sie alle sehr liebeswert und liebevoll dargestellt wurden und man sie einfach nur lieben muss. Einfach nur wunderbare und supertolle Charaktere...schwärm...

   
Cover und Aufmachung des Buches:
Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut und macht sofort Lust darauf, das Buch zu lesen. Auf dem Cover sieht man einen Oberkörper mit einem Tshirt und einer Hose. Auf dem Tshirt findet man den Titel des Buches (Melonen Eis Sommer), was ich sehr schön finde, denn der Titel passt perfekt zum Buch, warum genau, das müsst ihr selbst herausfinden. Ich finde das Cover einfach nur total schön und sehr sommerlich.

     
Schreibstil:
Der Schreibstil des Buches ist locker, leicht und sehr angenehm. Die Seiten sind beim Lesen einfach nur so dahingeflogen und innerhalb kürzester Zeit, habe ich das Buch auch schon durchgelesen gehabt, weil die Geschichte einfach nur total schön war. Die Geschichte ist aus der Sicht von Suki geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat, denn so konnte man sich mehr als gut in ihre Gefühlswelt hineinversetzen und es macht das Buch zu etwas besonderem, denn es liest sich wie eine Art Tagebuch und lässt den Leser, an dem schönsten Sommer von Suki nachträglich teilhaben. Beim Lesen meinte ich, ich wäre mit Suki mit im Urlaub und erlebe alles hautnah mit, da alles bildlich mehr als gut dargestellt wurde. Ich habe den Alltag um mich herum komplett abgeschaltet und um mich herum nichts mehr wahrgenommen, außer das ich mit Suki auf Sardinien war.
 

 
Meine Meinung:
Durch die liebe Anka von Ankas Geblubber bin ich auf das Buch aufmerksam geworden und als ich dann noch die mehr als sympathische Autorin am 09. Juli 2016 in Stuttgart bei unserem Blubber und Bücherstammtisch sehen konnte und ich nur noch neugieriger auf das Buch wurde, musste ich das Buch unbedingt lesen ;) Gesagt und Sehr schnell Getan und was soll ich sagen, ich bin von dem Buch einfach nur total fasziniert. Ich habe das Buch mit so viel Freude gelesen und hatte mehr als sehr schöne Lesemomente mit Suki, ihrer Familie und Amico mit Paolo verbracht. Beim Lesen von Sukis Geschichte habe ich mich an meine beiden schönen Urlaube in Italien am Gardasee und Fuerte Ventura erinnert, die mir auch immer in sehr schöner Erinnerung bleiben, da es einfach nur zwei mehr als schöne Urlaube waren. Jetzt nach dem Lesen des Buches hätte ich wieder solche Lust auf Urlaub am Meer. Das Buch macht sehr viel Lust darauf. Dieses Buch war der beste Sommerroman, den ich bisher gelesen habe und zählt ab jetzt zu einem meiner absoluten Lieblingsbüchern und werde es definitiv noch mehr als einmal lesen. Ich vergebe dem Buch ganz klar 5 Sterne, auch wenn ich weitaus mehr vergeben würde.
 
Ich kann dieses Buch uneingeschränkt jedem Leser empfehlen. Leute lest dieses superschöne Buch.
 
Vielen lieben Dank nochmal Lucinde Hutzenlaub, das ich diese tolle Geschichte lesen durfte ;)
 
 

Kommentare:

  1. Lucinde Hutzenlaub15. Juli 2016 um 10:27

    Liebe Rebecca! Vielen Dank für diese supertolle Rezension! Ich freue mich riesig darüber, dass dir das Buch so gut gefallen hat. Danke <3 Lucinde

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Rebecca :)

    schön, dass dir das Buch auch so gut gefallen hat.

    Meine Rezi ist seit Mittwoch auch online und ich war auch sehr begeistert, wie schnell die Zeit vergangen ist, während dem Lesen dieses Jugendbuches.

    Es war wirklich ein schöner Sommerroman!!!

    LG
    Martin

    AntwortenLöschen