Montag, 27. Juni 2016

Rezension zum Buch "Lass und fliegen" von Katrin Bongard




Daten zum Buch:
Titel: Lass uns fliegen
Autor: Katrin Bongard
Genre: Jugendbuch
Verlag: Oetinger Taschenbuch
Homepage des Verlages: http://www.oetinger.de/
Seitenzahl: 240 Seiten
Erschienen: 27. Mai 2016
          
 
Inhalt des Buches:
In dem Jugendroman geht es um Paulina und Vincent, die beide wohl kaum unterschiedlicher hätten sein können. Paulina ist immer fleißig und tanzt für ihr Leben gern. Vincent dagegen liebt zwar das Lesen von Büchern und schreibt Gedichte, aber mit der Schule hat er es leider nicht so. Seine Noten sind alles andere als gut. Er hängt lieber mit seinen Freunden zum Skateboard fahren oder zum Kiffen ab. Die beiden nehmen gemeinsam an einer Schreibwerkstatt für ein Schulprojekt statt. Die beiden ahnen dabei aber nicht, das sich zwischen ihnen eine Freundschaft entwickelt. Sogar tiefere Gefühle sind zwischen den beiden möglich. Leider haben die beiden Sorgen und Probleme, die sie sich einander nicht anvertrauen und das sorgt leider für reichlich Missverständnisse und Komplikationen.

    
Charaktere:
Die beiden Charaktere des Buches fand ich sehr sympathisch, da sie sehr authentisch beschrieben wurden. Die beiden hatten es bisher echt nicht leicht und fand die Wandlung und das Erwachsen werden der beiden sehr nachvollziehbar.
 

Schreibstil:
Der Schreibstil des Buches ist locker, leicht, flüssig und jugendlich, was mir sehr gut gefällt. Durch den tollen Schreibstil hab ich das Buch relativ schnell durchgelesen gehabt. Die Geschichte hat mich sehr schnell in ihren Bann gezogen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Paulina und Vincent erzählt, sodass man sich sehr gut in die Gefühlswelt der beiden hineinversetzen konnte.

  
Meine Meinung:
Dieses Buch war mein erstes Buch der Autorin und mir hat es super gut gefallen.
Mit "Lass uns fliegen" hat es die Autorin geschafft, einen tiefgründigen und ehrlichen Jugendbuchroman zu schreiben, über erste Themen wie z.B. Trauer, erste große Liebe, Mut und das Gefühl des schnell Erwachsen werden. Katrin Bongard hat mir mit ihrem Buch sehr schöne Lesestunden beschert. Ich vergebe dem Buch 5 Sterne und kann es weiterempfehlen.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen