Dienstag, 3. Mai 2016

Rezension zum Buch "Neetokar - Der Weg in eine andere Welt (Die Reise 1)" von Reinhard Kratzl



Daten zum Buch:
Titel: Neetokar - Der Weg in eine andere Welt (Die Reise 1)
Autor: Reinhard Kratzl
Genre: Fantasy
Homepage vom Verlag:
Seitenzahl: 327 Seiten
Erschienen: 2015
     
Inhalt des Buches:
In dem Buch geht es um Sarah, die in ärmlichen Verhältnissen aufwächst. Sie führt ein tristes und einsames Leben. An ihrem 16ten Geburtstag bekommt sie von einem unheimlichen Boten eine magische Halskette. Die Halskette soll ihr die Wahrheit über sich und die Kräfte die in ihr schlummern offenbaren. Das stellt natürlich ihre ganze Welt auf den Kopf. Ihre Mutter erzählt ihr ein Geheimnis das sie 16 Jahre lang verheimlicht hat. Sarah ist gar nicht ihre leibliche Tochter. Sie stammt aus einer anderen Welt, die Neetokar heißt....

   
Charaktere:
Die Charaktere des Buches waren mir allesamt sehr sympathisch und ich habe sie alle in mein Herz geschlossen. Es kommen natürlich auch fabelhafte Wesen in dem Buch vor, die mir sehr sympathisch waren. Aber die Bösen natürlich nicht, aber das ist ja klar.
 
 
Cover und Aufmachung des Buches:
Das Cover des Buches finde ich richtig schön und passt perfekt zum Buch.
 
 
Schreibstil:
Der Schreibstil des Buches ist locker, leicht und sehr spannend geschrieben. Einmal angefangen zu lesen und man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen und war von Anfang bis Ende in der Geschichte gefangen und habe den Alltag um mich herum einfach ausgeblendet. Ich erlebte beim Lesen die Geschichte von Sarah hautnah mit, man meinte man wäre mitten im Geschehen dabei, da man sich alles nach den Beschreibungen her, alles sehr bildlich darstellen konnte. Was ich auch toll finde ist das man am Anfang alle Namen der Charaktere aufgelistet bekommt und wer zu den Guten bzw. Bösen gehört.

    
Meine Meinung:
Dieses Buch war mein erstes Buch des Autors und ich habe mich sehr gefreut es lesen zu dürfen, denn ich habe mich in den beiden Welten wo Sarah Zuhause ist in Anführungszeichen sehr wohl gefühlt. Wenn es nach mir ginge, hätte ich aber viel mehr Zeit dort verbracht, doch leider hat ein Buch immer ein Ende. Das Buch endete mit einem fiesen Cliffhanger, der sofort Lust darauf macht Band 2 weiterzulesen. Ich war froh, das ich Band 2 auf meinem Kindle hatte und sofort weiterlesen konnte. Anders wäre ich total hibbelig und ungeduldig gewesen. Ich bin gespannt, was in Band 2 noch so passiert und wie es mit Sarah und ihren fabelhaften Freunden weitergeht.

Ich vergebe dem Buch trotz der einfachen Sprache 5 Sterne, weil es ein Fantasy Buch ganz nach meinem Geschmack ist und ich richtig tolle Lesestunden verbracht habe. Ich kann das Buch uneingeschränkt empfehlen.

Danke lieber Reinhard Kratzl, das ich in den Genuss dieser Reihe kommen darf ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen