Donnerstag, 24. März 2016

Rezension zum Buch " A Place to Remember - Chloe & Hugh" von Sarah Saxx


http://www.amazon.de/Place-Remember-Chloe-London-Stories-ebook/dp/B01DCKOHQC/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1458836854&sr=8-2&keywords=a+place+to+remember


Daten zum Buch:
Titel: A Place to Remember - Chloe & Hugh
Autor: Sarah Saxx
Genre: Roman
Seitenzahl: 131 Seiten
Erschienen: 24. März 2016

 
Inhalt des Buches:
In dem Buch geht es um die einundzwanzigjährige Kunstgeschichtsstudentin Chloe, die alte Dinge liebt und deshalb sehr oft das Antiquariat "A Place to Remember" in London besucht. Die schaut sich alle Dinge an, die das Antiquariat zu verkaufen hat und hängt ihren Träumen nach, eines der Dinge in ihrem Zuhause stehen zu haben. Eines Tages begegnet ihr im Antiquariat der gutaussehende Hugh Ward, der die Finanzen des Familienbetriebes verwaltet. Er hat jedoch für die alten Sachen kein Interesse. Die schüchterne Chloe fasziniert ihn aber sehr und möchte sie gerne kennen lernen. Chloe hat aber in ihrer Vergangenheit keinen guten Erfahrungen in Sachen Liebe gemacht. Lernen sich die beiden näher kennen und kommen sie vielleicht zusammen? Na, das verrate ich an dieser Stelle nicht, das müsst ihr schon selbst herausfinden.


   
Charaktere:
Die Charaktere waren mir alle sehr sympathisch und ich habe gerne Zeit mit Ihnen verbracht.
Ich habe die beiden sofort in mein Herz geschlossen, da sie einfach so liebevoll dargestellt wurden, herzallerliebst sind und meiner Meinung nach einfach das perfekte Traumpaar sind.

 
Cover/Aufmachung des Buches:
Das Cover des Buches finde ich richtig schön. Es ist grau gehalten und man sieht Chloe und Hugh die sich umarmen. Er schaut ein bisschen traurig aus. Im Hintergrund sieht man den Big Ben, was perfekt passt, denn das Buch spielt ja in London. Außerdem sieht man das Schild des Antiquaritätenladens, der im Buch ebenfalls vorkommt. Das Cover passt perfekt zum Buch.
 
 
Schreibstil:
Der Schreibstil des Buches ist richtig toll. Locker, leicht und sehr spannend. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen, weil ich nicht aufhören konnte mit dem Lesen, da ich wissen wollte wie es mit den beiden weitergeht. London, der Antiquariatsladen und alles drum herum wurde sehr gut dargestellt, sodass ich mir beim Lesen alles sehr gut bildlich vorstellen konnte. Bei Lesen meinte ich, ich wäre mitten im Geschehen dabei und erlebe alles hautnah mit.

     
Meine Meinung:
A Place to Remember - Chloe und Hugh ist ein ganz wunderbarer und bezaubender Roman, der mir sehr schöne Lesestunden beschert hat. Ich werde die Geschichte mit Chloe und Hugh so schnell nicht vergessen. Ich vergebe dem Buch ganz klar 5 Sterne, auch wenn es meiner Meinung nach mehr verdient hätte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen