Dienstag, 6. Oktober 2015

Rezension zum Buch "Goldkinder: Ein Herz aus Chrom von Tatjana Zanot


http://www.amazon.de/Goldkinder-Ein-Herz-aus-Chrom/dp/3738619607/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1444120052&sr=8-1&keywords=goldkinder

Daten zum Buch:
Titel: Goldkinder: Ein Herz aus Chrom
Autor: Tatjana Zanot
Genre: Jugendkrimi
Verlag: Books on Demand
Seitenzahl: 260 Seiten
Erschienen: 03. Juli 2015
Inhalt des Buches:
Isabel braucht Luft, ganz dringend. Doch obwohl sie weiteratmet, wird sie das Gefühl nicht los zu ersticken. Als die Leiche ihres Bruders Tommy gefunden wird, bricht ihre Welt zusammen. Jeder in der Stadt wo Isabel mit ihrer Familie wohnt, geht von einem Suizid aus. Nur Isabel geht nicht davon aus, sie glaubt das Tommy ermordet wurde. Sie geht mit ihren Freunden auf die Suche nach Antworten und der Wahrheit. Doch die Suche nach der Antwort und der Wahrheit bringt sie und ihre Freunde in tödliche Gefahr.
 
 
Charaktere:
Die Charaktere des Buches haben mir alle sehr gut gefallen. Sie waren jeder auf ihre Art und Weise besonders. Sie wurden alle wunderbar dargestellt. Nur einzig allein Elias war mir nicht sympathisch.

 
Schreibstil:
 Der Schreibstil des Buches ist locker, leicht und wunderbar zu lesen, sodass man als Leser keine Zeit hat, sich in die Geschichte fallen zu lassen. Ich war gleich von Anfang an mitten in der Geschichte drin. Schon beim Prolog musste ich hart schlucken und dachte, das kann doch alles nicht wahr sein.
Das Buch wird aus der Sicht von Emma, Carmen, Isabel und Fabienne erzählt, was mir sehr gut gefallen halt, denn so konnte man sich gut in die 4 hineinversetzen. Anfangs hatte ich ein wenig Probleme, wer denn gerade erzählt, aber Gott sei Dank ist vorne im Buch ein Personenverzeichnis, wo ich dann nachschlagen konnte. Die vielen Handlungen und Gedanken wurden immer nachvollziebarer und habe mit den Charakteren mitgelitten. Mit jedem Kapitel wurde es spannender, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte.
 
 
Meine Meinung:
Dieses Buch war mein erstes Buch der Autorin. Normalerweise bin ich nicht so der Krimi Leser, aber der Titel des Buches, die Inhaltsangabe und das Cover machten mich sehr neugierig darauf. Ich wurde nicht enttäuscht, denn mir hat das Buch richtig gut gefallen. Der Plot war sehr spannend und machte sofort Lust auf mehr. Die Umsetzung ist mehr als gelungen. Mit so einem Ende des Buches habe ich nicht gerechnet. Dieses Buch wird mir bestimmt noch lange im Gedächtnis bleiben.
Ich vergebe dem Buch gute 4 Sterne, weil es mich sehr gut unterhalten hat und ich mich schon sehr auf Teil 2 freue ;) Ich kann das Buch jedem empfehlen, der nichts gegen das junge Alter der Charaktere hat und einen starken Magen hat ;)
 
Danke, liebe Tatjana Zanot, das ich das Buch lesen durfte ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen