Montag, 5. Oktober 2015

Rezension zum Buch "Das Glück und andere besorgniserregende Ereignisse: Sieben kurze Geschichten." von Alice Golding


http://www.amazon.de/Gl%C3%BCck-andere-besorgniserregende-Ereignisse-Ungew%C3%B6hnlich-ebook/dp/B0164E92NG/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1444043882&sr=8-1&keywords=das+gl%C3%BCck+und+andere+besorgniserregende+ereignisse


Daten zum Buch:
Titel: Das Glück und andere besorgniserregende Ereignisse: Sieben kurze Geschichten.
Autor: Alice Golding
Genre: Kurzgeschichten
Seitenzahl: 66 Seiten
Erschienen: 01. Oktober 2015


Inhalt des Buches:
In diesem Buch geht es nicht, wie in "Gesucht: Traummann mit Ente" und "Fräulein Millas Gespür für Tango" um Liebesgeschichten, wie man sie von Alice Golding so kennt. Nein, dieses mal hat sie mit "Das Glück und andere besorgniserregende Ereignisse" eine kleine Sammlung ihrer 7 Lieblingskurzgeschichten geschrieben. Mal etwas ganz anderes, denn es sind eher etwas ungewöhnliche Geschichten, denn es geht um richtige und um falsche Entscheidungen, um Momente die verpasst wurden, um weinende und lachende Augen. Diese Kurzgeschichten kann man überall lesen wie z.B. bei der S-Bahn Fahrt, im Wartezimmer beim Arzt, auf dem stillen Örtchen...


Charaktere:
In jeder der 7 Kurzgeschichten kamen andere Charaktere vor. Jeder anders, auf seine eigene Art und Weise. Ob sie mir sympathisch waren, kann ich nicht so genau sagen, weil man sie nicht richtig kennen lernen konnte. Steffen war mir nicht so sehr sympathisch, weil er...Stop...Das müsst ihr schon sehr herausfinden ;)


Schreibstil:
Der Schreibstil war flüssig und locker, sodass man die 7 Kurzgeschichten in relativ kurzer Zeit durchgelesen hatte. Genauso wie es mir gefällt.


Meine Meinung:
Dieses Buch hier war mein zweites Buch der Autorin. Habe davor "Gesucht: Traummann mit Ente" gelesen, welches mir super gut gefallen hat. Deshalb war ich neugierig auf dieses Buch hier, weil es mal was ganz anderes war. Und was soll ich sagen, 3 der Geschichten haben mir gut gefallen und die anderen waren eher nicht so meins. Haben mich irgendwie nicht ganz so gut unterhalten. Was mich noch gestört hat, war das die Geschichten meiner Meinung nach zu abrupt geendet haben. Hätte bei den Geschichten gerne noch viel mehr erfahren. Am besten hat mir die Geschichte mit dem Hund gefallen ;) Ich vergebe dem Buch gute 3 Sterne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen