Dienstag, 30. Dezember 2014

Rezension zum Buch "Versehentlich Verliebt" von Adriana Popescu

 
 
Daten zum Buch:
Titel: Versehentlich Verliebt
Autor: Adriana Popescu
Genre: Roman
Verlag: Selfpublishing
Seitenzahl: 302
Erschienen: 2012


Inhalt des Buches:
 Pippa Wunsch arbeitet als Redakteurin für Reiseführer. Leider hat sie bis jetzt aber erst einmal Deutschland verlassen, um Schülern London zu zeigen. An Weihnachten möchte sie gerne zu ihren Eltern nach Berlin reisen, doch leider macht ein Schneefall ihr das zunichte, denn ihr Flug wird abgesagt, wie auch viele andere Flüge auch. Alle Reisende inklusive Pippa müssen sich nun auf lange Wartezeiten am Stuttgarter Flughafen einstellen. Der gerissene Tragegurt ihrer Reisetasche trägt auch nicht wirklich zu einer guten Laune bei. Bei dem Versuch, durch ihren Charme einen belegten Gepäckwagen zu ergattern, lernt sie Lukas kennen, der aber keinesfalls seinen Gepäckwagen hergeben möchte. Pippa denkt sich nur so, was für ein unhöflicher Kerl. Kann der Kerl überhaupt eine nette Seite haben? Die beiden lernen sich näher kennen. Ob die beiden sich wohl noch verstehen werden?
 
 
Charaktere:
Die zwei Charaktere, um die es sich um Buch handelt, habe ich von Anfang an total in mein Herz geschlossen, da sie einfach nur total liebevoll geschrieben wurden. Pippa und Lukas sind von der Art her total unterschiedlich, aber verstehen sich immer besser. Pippa empfindet sich eher als durchschnittlich und unscheinbar. Sie ist nicht schlagfertig und mit dem Schätzen hat sie es leider auch nicht so. Sie liebt eigentlich das Reisen, aber traut sich nicht, das Reisen in die Tat umzusetzen. Sie liebt Star Wars und glänzt durch ihr Wissen. Lukas dagegen ist eher ein Nerd, aber auch ein bisschen Hipster. Er schreibt Werbetexte für Produktverpackungen und sieht dabei noch super aus. Desweiteren liebt er Herr der Ringe und nicht Star Wars, wie Pippa. Anfangs habe ich gedacht, mit wem habe ich es denn da zu tun, aber durch das besser kennen lernen bin ich seinem Charm verfallen, genauso wie Pippa. Lukas muss man einfach nur mögen, denn er ist einfach nur ein absoluter Traummann. Er träumt genauso wie Pippa von etwas und zwar dem richtigem Schreiben eines Buches, aber leider setzt er es nicht in die Tat um.
 
 
Schreibstil:
Das Buch ist der Sicht von Pippa geschrieben, einer äußerst sympathischen Charakter was mir sehr gut an dem Buch gefällt. Der Schreibstil ist locker, leicht, humorvoll und total zauberhaft. Was anderes hätte ich von Adriana Popescu auch nicht erwartet. Es kommt soviel Romantik in dem Buch vor, das man sofort hinschmilzt. Desweiteren glänzt das Buch noch doch Nerd Wissen und Wortwitzen. Durch das Nerd Wissen, bekommt man sofort Lust Star Wars oder Herr der Ringe zu lesen oder anzuschauen.

 
Meine Meinung:
Mit dem Buch hat es die Autorin Adriana Popecsu geschafft, ein zauberhaftes und wundervolles Buch zu schreiben, das einem total ans Herz geht. Einfach zweifelsfrei ein Buch, das einen herzallerliebst unterhält und dabei betont, das die Liebe dort auf uns wartet, wo man am wenigstens damit rechnet. Das Leben kann für uns doch sehr schöne Überraschen bereithalten, wie man an dem Buch sieht. Das mein erstes Buch der Autorin und es hat mir wahnsinnig gut gefallen. Habe schon lange keinen so schönen und zauberhaften Liebesroman mehr gelesen. Das Buch gehört ab jetzt zu einem meiner absoluten Lieblingsbüchern. Das Buch verdient eindeutig viel mehr als 5 Sterne.
Ich freue mich schon wahnsinnig, auf die ganzen anderen Bücher der Autorin.

Ich kann das Buch einfach nur uneingeschränkt jedem empfehlen, der ganz fest an die Liebe glaubt.

Danke liebe Adriana Popescu, das du so ein wundervolles und zauberhaftes Buch geschrieben hast.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen