Dienstag, 7. Oktober 2014


Rezension zum Buch "Everflame - Feuerprobe"von Josephine Angelini


 
 
Daten zum Buch:
Titel: Everflame - Feuerprobe
Autor: Josephine Angelini
Genre: Fantasy
Verlag: Dressler
Seitenzahl: 480 Seiten
Erschienen: 19. September 2014

Inhalt des Buches:
Lily Proctor ist 17 Jahre alt und hat es echt nicht leicht, denn mit ihren feuerroten Haaren fühlt sie sich als Außenseiterin. Desweiteren hat sie regelmässig lebensbedrohliche Allergieschübe, die sie davon abhalten so zu leben, wie die anderen in ihrer Heimatstadt Salem. Lily wünscht sich nicht mehr, als ein ganz normales Leben zu führen. Sie beschließt daher, gemeinsam mit ihrem besten Freund und heimlichen Schwarm Tristan, zu ihrer ersten richtigen Party zu gehen. Der Abend verläuft aber leider anders als geplant. Nach einer für sie absolut erniedrigenden Situation mit Tristan vor der Hälfte ihrer Klasse will Lily nur eines und das wäre einfach nur zu verschwinden. Dieser Traum wird ihr auch efüllt. Sie findet sich von jetzt auf nacher in einem anderen Salem wieder, wo sie auf ihre Doppelgängerin trifft. Lily gerät in einen gefährlichen Strudel aus Macht, Versuchung und einer Liebe, mit der sie niemals gerechnet hätte. Ist Lilys Doppelgängerin ihr buchstäblicher Feind?
 
Charaktere:

Josephine Angelini hat tolle Charaktere erschaffen, mit sehr unterschiedlichen Eigenschaften erschaffen. Sie sind liebevoll ausgearbeitet worden und waren mir von Anfang an sehr sympathisch.
Nur die Bösewichte waren mir nicht so sympathisch, aber das ist ja ganz klar, das man Bösewichte nicht so gerne hat. Sie gibt es aber natürlich immer wieder und tauchen natürlich auch in diesem Buch hier auf.
Aufmachung des Buches:
Das Cover des Buches gefällt mir richtig gut und macht sehr neugierig auf den Inhalt des Buches. Der Hintergrund ist sehr dunkel gehalten, wo man rötliche Flammen mit einigen Blüten drauf findet.
Eine sehr interessante Mischung wie ich finde. Der Titel des Buches ist in rot geschrieben.
Der Untertitel ist aber wieder in weiß gehalten.
Das Cover gefällt mir generell sehr gut und es harmoniert alles sehr gut miteinander.
Das Cover paast einfach nur total gut zu der Geschichte.

Schreibstil:
Der Schreibstil des Buches ist leicht, locker und sehr spannend, weswegen die Seiten nur so dahinfliegen. Das Buch wird aus verschiedenen Sichtweisen geschrieben, was mir sehr gut gefällt, denn so ist man immer weitgehend informiert, welche Informationen die Gegner bereits haben und dennoch nicht den genauen Plan kennt. Der Autorin ist es gelungen ein super spannendes Buch zu schreiben, das einen in eine andere Welt führt, in die man ganz tief abtaucht und erst wieder auftaucht, wenn das Buch zu Ende ist.
 
Meine Meinung:
Ich habe dieses Buch mit sehr großer Freude gelesen und war hellauf begeistert. Beim lesen konnte ich mich in eine andere Welt träumen und den Alltag um mich herum vergessen. Genau das sollte ein Buch bezwecken und das ist der Autorin mehr als gelungen. Die Geschichte wird voll von Spannung, Action und Liebe erzählt, was mir richtig gut gefallen hat. Ich vergebe dem Buch 4,5 Sterne und freue mich schon sehr auf die Fortsetzung, die aber leider erst im Herbst nächsten Jahres erscheinen wird.