Donnerstag, 3. April 2014

Blogtour Goblin: 3.Station

 
 
 
Hallo meine lieben Leser,
 
heute macht die Blogtour zu dem Buch:
 
"Das rätselhafte Abenteuer des kleinen Goblin" von Alexandra Bauer
 
bei mir halt.
 
 
Auf der ersten Station habt ihr das Buch kennen gelernt und bei der zweiten Station sollten eure Kinder kreativ sein und einen Mumpitz malen, also zumindenst so wie sie ihn sich vorstellen.
 
Bei mir bei der dritten Station lernt ihr die verschiedenen Charaktere des Buches kennen.
 
 
So, hier wären dann mal die verschieden Charaktere:
 
 
Als erstes wäre da Bipin, der der Hauptcharakter ist.
Bipin ist ein grüner Goblin mit roten Zottelhaaren.
Man bekommt ihn selten zu Gesicht.
Goblins spielen gerne Streiche, aber Bipin ist ein ganz lieber Goblin.
Er kann zaubern und sich unsichtbar machen.
Sich unsichtbar zu machen ist bestimmt ganz praktisch.
Wenn man den Namen eines Goblin kennt,
kann man ihn zu seinem Slaven machen.
 
 
Als zweites wäre da Caja, die auch ein Hauptcharakter ist.
Caja hat lange, schwarze Haare.
Caja ist eine ganz nette.
Sie lebt mit ihren beiden Brüder bei ihrem Onkel und ihrer Tante,
da ihre Eltern leider verstorben sind.
 
 
Als drittes wäre da Yutu.
Yutu ist ein Troll mit einem zerfurchten Gesicht und einer dicken Nase.
Zwischen seinen Mundwinkeln sind 2 dicke Hauer.
Er hat einen Bart und lange dunkle Haare und starkte Wülste über den Augen.
Desweiteren hat er einen langen Schwanz, mit einem schwarzen Fellpuschel am Ende.
Yutu ist ein großer, starker Brocken, der auch sehr gerne mal viel zu ängstlich ist.
Wahrscheinlich unterschätzt er seine gewaltige Wirkung auf andere, oder er hat mal schlechte Erfahren gemacht?
 
 
Als drittes wäre da Faolon.
Faolon ist ein Elf mit einer langen schlanken Figur und blauen Augen.
Er hat seltsam grüne Haare und trägt grüne Kleider und einen langen grünen Umhang.
 
 
Als viertes wäre da Vemalu.
Vemalu ist eine Hexe, die weder alt noch hässlich ist.
Sie hat rotes langes Haar, das ihr offen über die Schulter fällt.
Sie trägt Lederkettchen in verschiedenen Größen mit unterschiedlichen Anhängern.
Sie ist denke ich eine sehr schlaue Hexe, da Hexen ja meist schlau sind.
Zumindenst möchte sie Caja und Bipin helfen, um Bipin seinen Mumpitz wieder zu bekommen.
 
 
Desweiteren gibt es da Esel Sebastian, dem es zu bequem ist.
Mehr habe ich leider nicht über in herausbekommen.
Aufjedenfall liebe ich Esel und ich mag ihn sehr ;)
 
 
Als nächstes gibt es da Piliwuh.
Piliwuh ist ein Großgoblin.
Er hat Bipin seinen Mumpitz abgeluchst.
Er ist mir nicht sehr sympathisch.
 
 
Dann gibt es noch Fendanija.
Fendajani ist die Hüterin des Waldes.
Sie hat schwarzes Haar, das ihr bis zur Taille reicht.
Sie trägt ein weißes Kleid mit weit ausgestellten Ärmeln und einer Kapuze aus durchsichtigem Stoff.
Fendanija ist sehr geheimnisvoll, denn niemand weiß so genau, was sie eigentlich ist.
 
 
Zu guter Letzt, gibt es noch die Undine/n.
Die Haut der Undine/n ist türkisblau.
Als Hals unter dem Kinn sind 3 Schlitze, die sich öffnen und schließen wie Kiemen.
Die Pupillen sind sichelförmig, wie bei Katzen.
Sie haben dunkelblaues Haar, bzw. dunkelgrau oder dunkelgrün.
Auf den Unterarmen sind Armschienen mit dunkelgrünem Muster.
An den Schultern sind Platten, die aus der selben Machart der Armschienen sind.
Zwischen den Rüstungsteilen ist es frei und dort befinden sich Flossen die entlang der Ellenbogen wachsen.
Die Undine/n sind sehr nett, da sie ebenfalls Bipin helfen, seinen Mumpitz zurück zu holen.
 
 
So, das waren die Charaktere des Buches.
Ich hoffe ich konnte euch die Charaktere des Buches näherbringen.
Wenn ihr die Charaktere des Buches näher kennen lernen wollt,
dann müsst ihr einfach das schöne Kinderbuch lesen ;)
 
Ich fand es richtig toll und die Rezension dazu, findet ihr hier ;)
 
 
So, das war nun mein Beitrag zur Blogtour.
Wünsche euch noch ganz viel Spaß bei der Blogtour ;)
 

Liebe Grüße
eure Rebecca
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen