Mittwoch, 29. Januar 2014

Rezension zum Buch "Zersplittert" von Teri Terry

 
 

Daten zum Buch:
Titel: Zersplittert
Autor: Teri Terry
Genre: Dystopie
Verlag: Coppenrath Verlag
Seitenzahl: 400 Seiten
Erschienen: Januar 2014
 
 
Inhalt des Buches:
Kylas Gedächtnis und somit auch ihre Erinnerungen sollten nach ihrem Slating gelöscht sein, doch als sie von Wayne Best im Wald angegriffen wird, setzt ihr Erinnerungsvermögen plötzlich wieder ein. Wer ist sie wirklich? Ist sie eine Terroristin bei Free Uk oder doch jemand anderes? Kyla ist sich absolut nicht sicher. Als dann noch ihr neuer Bio-Lehrer Mr. Hatten auftaucht, wird alles noch verwirrender und Kyla weiß nicht mehr, wem sie noch vertrauen soll. Langsam aber sicher wird sie immer mehr zum Spielball zwischen der Free Uk und den Lordern. Doch das schlimmste für Kyla ist, das ihr geliebter Ben immer noch verschwunden ist.
 
 
Charaktere:
Die Charaktere von Band 1 waren mir wieder alle sehr sympathisch, doch diesesmal konnte ich Kylas Zieheltern nicht so recht einschätzen, da sie sich widersprüchlich verhalten haben. Die verschieden Charaktere haben aber alle sehr gut in die Geschichte gepasst. Ich habe soweit alle in mein Herz geschlossen.
 
 
Schreibstil:
Der Schreibstil ist wie Teil 1 "Gelöscht" auch wieder sehr flüssig und spannend gewesen, sodass ich das Buch sehr schwer aus der Hand legen konnte. Konnte es eigentlich noch viel schwerer aus der Hand halten, weil es viel spannender war, sodass ich immer wissen wollte wie es weitergeht.
Das Buch ist wieder in der Ich - Perspektive von Kyla erzählt, was mir wieder sehr gut gefällt, denn so kann man sich sehr gut in sie hineinversetzen. Dieser zweite Teil der Trilogie, konnte mich noch viel mehr gefangen nehmen. Die Seiten flogen einfach so an mir vorbei, sodass ich kaum was um mich herum beim Lesen wahrgenommen habe. So vertieft war ich in die Geschichte. Leider war das Buch dann aufeinmal zu Ende und ich dachte, wo ist denn nur der nächste Teil...
 
 
Meine Meinung:
Dieses Buch ist der zweite Teil der "Gelöscht" Trilogie von Teri Terry und ich wollte ihn unbedingt lesen, deshalb war ich sehr froh, das ich bei Vorablesen.de Glück hatte und das Buch gewonnen habe. Band 1 hab ich zu dem Zeitpunkt noch nicht gelesen bzw. gehabt, was ich dann sehr schnell geändert habe, worüber ich sehr froh bin, denn die beiden Teile der Trilogie waren einfach nur megaklasse. Diesen Teil hier fand ich sogar ein bisschen besser, weil sich vieles aufgeklärt und man ein bisschen mehr über Kyla, die Free Uk und die Lorder herausgefunden hat. Viele meiner Fragen wurden in diesem Band beantworte aber einiges ist auch offen geblieben und neue Aspekte sind dazu gekommen, weswegen ich mich schon sehr auf Band 3 freue. Die Autorin hat es wieder geschafft mich mit viel Spannung und Verwirrung hellauf zu begeistern. Das Buch ist ein absolutes Must Read, genauso wie Band 1 Gelöscht. Ich kann das Buch uneingeschränkt empfehlen und freue mich schon sehr auf die Fortsetzung. Ich vergebe dem Buch ganz klar 5 Sterne, auch wenn es weitaus mehr verdient hätte.
 
 
 
 
 
 


 

Samstag, 25. Januar 2014

Meine Bücherneuzugänge vom 20.01.13 bis 25.01.13

 
 
Diese Woche sind sechs Bücher bei mir angekommen, über die ich mich alle sehr gefreut habe ;)
Welche Bücher genau bei mir angekommen sind, seht ihr jetzt ;)
 

 
Als erstes kam dieses tolle Buch hier bei mir an, welches ich von meiner lieben Freundin Monika von http://suechtignachbuechern.blogspot.de/ zu Weihnachten bekommen habe. Ich habe mich megasuperdupertoll darüber gefreut, weil das Buch schon seit Erscheinen auf meiner Wunschliste ist und ich wahnsinnig gerne Dystopien lese und jetzt hab ich es endlich und darf es lesen.
Ich bin schon sehr gespannt darauf und freue mich aus Lesen ;)
Vielen lieben Dank meine Süße, auch für die tollen Beigaben ;)
Hab dich sehr lieb ;)
 
Sie wurden auserwählt, um zu führen - oder zu sterben

Nach den verheerenden Fehlern der Vergangenheit war sich die Gesellschaft einig, dass nur noch die Besten politische Macht ausüben dürfen. Von nun an sollten die Psychologen darüber urteilen, in wessen Händen die Zukunft des Landes liegen sollte. So entstand die Auslese.

Cia ist sechzehn und damit eine der Jüngsten, die zu den Prüfungen antreten, die darüber entscheiden, ob man für ein Amt geeignet ist. Zunächst ist sie von Stolz erfüllt – bis die erste Kandidatin stirbt! Jetzt breitet sich Angst aus, und Cia erkennt: Nur die Besten überleben …

Dich erwarten Gefahr, Liebe - und nackte Angst!
 
 

Als nächstes kam dieses Leseexemplar bei mir an, welches ich bei His and Her Books gewonnen habe. Ich habe schon viel gutes über das Buch gehört, sodass ich mich schon aufs Lesen freue und vielleicht gefällt mir die Geschichte ja. Vielen lieben Dank dafür ;)

Verborgen - in einer anderen Welt

Wendy Everly lebt ein Leben als Außenseiterin, bis Finn sie in die Welt der Tryll entführt. Endlich versteht Wendy, wer sie wirklich ist. Doch das magische Reich der Tryll ist tief entzweit. Nur Wendy ist mächtig genug, das Volk zu einen – wenn sie bereit ist, alles zu opfern ...

Als Wendy Everly sechs Jahre alt war, versuchte ihre Mutter, sie umzubringen: Sie sei ein Monster. Elf Jahre später entdeckt Wendy, dass ihre Mutter recht gehabt haben könnte, als der geheimnisvolle Finn sie aufsucht. Finn ist ein Gesandter der Tryll – magisch begabte Wesen, die in ihrem Äußeren Menschen gleichen, aber nach eigenen Gesetzen leben. Wendy begreift, dass ihr Leben eine Lüge war: Sie selbst ist eine Tryll – und nicht nur irgendeine. Sie ist die Tochter der mächtigen Königin Elora. Bald steckt Wendy mitten in einer gefährlichen Intrige – um den Thron und um ihr Herz ...
 

 
Dann erreichte mich dieses Buch hier, welches ich bei Sharon Baker Liest und Griinsekatze Leseecke am 4.ten Adventsgewinnspiel  gewonnen habe. Das Buch hört sich toll an und ich bin schon drauf gespannt. Vielen lieben Dank ;)
 
Kuba im 19. Jahrhundert: Hier will der junge Hermann sein Glück machen – und den Nachstellungen der hartnäckigen Wilma entfliehen, die versucht hat, ihn mit einer Intrige an sich zu fesseln. In Havanna findet Hermann Arbeit bei einem deutschen Kaufmann, der ihn nach Kräften fördert. Und er verliebt sich das erste Mal in seinem Leben – in die schöne Marisol, Tochter eines kreolischen Brauereibesitzers. Dieser hat für seine Tochter eigentlich einen anderen Ehemann im Sinn und stellt dem jungen Deutschen ein Ultimatum: Hermann hat ein Jahr Zeit, um ein Vermögen anzuhäufen und sich so seiner Zukünftigen würdig zu erweisen. Mit Feuereifer stürzt er sich in diese Aufgabe, doch da steht eines Tages Wilma vor ihm – in ihren Armen ein kleines Kind …

 

 
Dann kam noch dieses Buch hier bei mir an, welches ich bei der lieben Mandy vom 2-jährigen Youtube Bestehen gewonnen habe. Das hört sich richtig toll an und ich liebe Email Romane. Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch und freue mich aufs Lesen ;)
Vielen lieben Dank dafür ;)
 
Flaschenpost für dich. Eine romantische Hochzeit an der Ostsee? Für Sara eine Strafe. Frisch geschieden sitzt sie zwischen ­lauter Paaren. Glücklichen Paaren. Der einzige ­attraktive Single entpuppt sich als Nervtöter. Die albernen Hochzeitsspielchen geben ihr den Rest: Statt guter Wünsche fürs Brautpaar schreibt Sara sich ihren ganzen Frust von der Seele und schmeißt die Flaschenpost ins Meer. Mit einer Antwort rechnet sie nicht. Doch wenige Wochen später erhält Sara einen Brief. Die Worte des unbekannten Finders berühren ihr Herz. Als dem regen Briefwechsel und zahlreichen E-Mails endlich ein Kennenlernen folgen soll, zögert er. Und das aus gutem Grund … «Man wünscht sich, das Buch hätte mehr Seiten, so lässig, herzerwärmend und spielerisch sind die E-Mails formuliert. Eine richtig feine Mischung aus Herz, Humor und etwas Wehmut von einem sympathischen Autorenduo.» (Petra)
 
 

 
Dann kam dieses Buch hier bei mir an, welches ich vom Blanvalet Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen habe. Es hört sich richtig klasse und ich habe auch schon ein bisschen reingelesen. Ich freue mich aufs Lesen ;)
Vielen lieben Dank dafür ;)
 
Guter Rat ist teuer – aber nicht im Internet! Wie absurd die Frage auch sein mag, das WWW spuckt garantiert und kostenlos eine noch absurdere Antwort aus. Ob die Katze zu laut furzt, die Warze zu weit wandert, der Nachbar zu laut poppt oder der Diesel nach Salatöl stinkt ... Hilfe ist nur einen Klick entfernt! Tauchen Sie ein in die Abgründe deutscher Webforen, und erfahren Sie aus erster Hand, was Ihre Mitmenschen bewegt: Sie werden Antworten auf Fragen finden, die Sie sich noch nie gestellt haben – und aus dem Kopfschütteln nicht mehr rauskommen! Alles echt, alles im O-Ton, alles zum Schreien komisch!
 
Quelle:http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Hilfe-mein-Kaktus-hat-Herpes/Jan-Anderson/e430681.rhd
 

 
Als letztes kam dieses Buch hier bei mir an, welches ich bei der Buchboutique gewonnen habe ;)
Ich bin richtig gespannt darauf und freue mich schon sehr aufs Lesen ;)
Das Buch erscheint übrigens am 1.Februar ;)
Ein großes Dankeschön ;)
 
Jede Geschichte hat zwei Seiten. Und jede Liebe ihr Geheimnis. Als Orla am Valentinstag einen Brief von ihrem Freund erhält, rechnet sie fest mit dem lang ersehnten Heiratsantrag. Doch bevor sie den Umschlag öffnen kann, kommt der schreckliche Anruf: Sim ist in London auf der Straße zusammengebrochen. Er ist tot. Orla steht unter Schock. Wie soll sie weiterleben ohne Sim? Und warum rät ihr sein bester Freund so eindringlich, die Valentinskarte nicht zu öffnen? Orla war doch Sims große Liebe. Und er ihre. Als Orla krank vor Kummer nach London reist, um mehr über Sims letzte Tage zu erfahren, wird ihr klar, wie wenig sie ihren Freund kannte. Und noch bevor sie Sims Valentinskarte öffnet und seine letzten Worte liest, ist sie selbst ein anderer Mensch geworden …
 
 
 
So, das waren meine Bücherneuzugänge für diese Woche ;)
Kennt ihr eines der Bücher schon?
Oder steht eines davon vielleicht auf eurer Wunschliste?
Wenn ja, könnt ihr mir ja gerne berichten.
 
Liebe Grüße
eure Rebecca
 
 
 
 

Freitag, 24. Januar 2014

Gewinner des Gewinnspiel von "Es wird keine Helden geben" von Anna Seidl

 
Hallo meine Lieben,
 
was lange währt wird endlich gut ;)
 
Ich möchte euch nun erlösen und die Gewinner des Gewinnspiel von "Es wird keine Helden geben" von Anna Seidl schreiben.
 
Wie ihr vermutlich wisst, haben an dieser Aktion zusammen mit dem Oetinger Verlag über 100 Blogs teilgenommen und der Verlag hat letztendlich beschlossen, das jeder Teilnehmer ein Buch gewinnt. Ja ihr habt gerade richtig gelesen, wirklich jeder Teilnehmer bekommt ein Buch "Es wird keine Helden geben" von Anna Seidl!
 
Natürlich gibt es das Buch für jeden Teilnehmer und pro Haushalt nur einmal.
Wer bei den anderen Verlosungen noch mitgemacht hat, wo es signierte Exemplare gegeben hat, der kann auf der nachfolgenden Liste nachschauen, ob er vielleicht ein signiertes Buch gewonnen hat. Alle anderen bekommen natürlich ein unsigniertes Exemplar.
 
 
Ich hoffe natürlich, das ihr euch über dieses sehr großzügige Geschenk vom Verlag freut.
Ihr werdet alle noch per Mail benachrichtigt und das Buch schickt der Verlag selbst direkt nach euch zu Hause. Die Bücher gehen im Laufe der nächsten Woche raus ;)
Für die Post wird keine Haftung übernommen.

Wünsche euch allen viel Spaß und schöne Lesestunden mit dem Buch ;)
 
 
Liebe Grüße
eure Rebecca
 
 

Donnerstag, 23. Januar 2014

Rezension zum Buch "Gelöscht" von Teri Terry

 
 


Daten zum Buch: Titel: Gelöscht
Autor: Teri Terry
Genre: Dystopie
Verlag: Coppenrath Verlag
Seitenzahl: 431 Seiten
Erschienen: Juni 2013


Inhalt des Buches:
Das Gedächtnis der 16-jährigen Kyla wurde gelöscht und ihre Persönlichkeit wurde ausradiert.
Ihre Erinnerungen sind für immer verloren, denn Kyla wurde geslated. Doch die Stimmen aus ihrer Vergangenheit lassen die 16-jährige nicht los. Hat sie wirklich unschuldige Kinder bei einem Bombenanschlag getötet? Zählte sie zu einer Gruppe von sehr gefährlichen Terroristen? Und warum wurde auf einer Seite mit vermissten Kindern ihr Foto hochgeladen? Kyla wird immer wieder von Flashbacks aus ihrem früheren Leben eingeholz und merkt langsam aber sicher, das ihre wahre Idendität ein Geheimnis birgt. Gemeinsam mit einem anderen Slater namens Ben, in den sie sich verliebt, begibt sie sich auf die Suche nach der Wahrheit. Doch eine Frage ist da noch, wem kann sie überhaupt noch vertrauen?


Charaktere:
Die verschiedenen Charaktere sind einfach nur wundervoll und man schließt sie von Anfang an in sein Herz. Sie sind einfach nur total gut herausgearbeitet und es macht sehr viel Spaß die Geschichte mit den tollen Charakteren zu erleben.


Cover:
Das Cover des Buches gefällt mir richtig gut, es passt perfekt zum Buch, wie die Faust aufs Auge, denn es ist sehr düster gehalten und man sieht ein Bild von einer jungen Frau, die Kyla darstellen soll, wie ich ganz schwer annehme. Das Cover macht echt sehr viel Lust aufs Lesen.


Schreibstil:
Der Schreibstil des Buches ist sehr flüssig und spannend, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte, weil ich immer wissen wollte wie es weitergeht. Das Buch ist aus der Sicht von Kyla geschrieben. Man konnte sich beim Lesen sehr gut in Kyla und die Geschichte hineinversetzen. Beim Lesen bin ich von Anfang an in die Geschichte abgetaucht und habe alles andere um mich herum gar nicht mehr wahrgenommen. Das Buch ist einfach nur supertoll geschrieben worden.


Meine Meinung:
Ich bin ein sehr großer Dystopie Fan und das Buch stand schon seit Erscheinen auf meiner Wunschliste. Da der zweite Teil des Buches dieses Jahr erscheint, musste ich mir unbedingt den ersten Teil kaufen gehen und ich wurde nicht enttäuscht, denn "Gelöscht" ist einfach nur ein atemberaubend tolles Buch, was mir sehr viele schöne Lesestunden beschert hat. Ich war einfach nur sehr fasziniert von der tollen Geschichte. Gelöscht ist einfach nur ein super Auftakt einer dystopischen Reihe, mit einer genialen Geschichte. Das Ende des Buches beinhaltet einen sehr bösen Cliffhanger, aber Gott sei Dank habe ich "Zersplittert" schon zuhause und bin schon sehr gespannt darauf, wie es weitergeht. Ich vergebe dem Buch ganz klar 5 Sterne, auch wenn es weitaus mehr verdient hätte, denn das Buch gehört ab jetzt zu einem meiner Lieblingsbücher ;)




 

Sonntag, 19. Januar 2014

Meine Rezension zum Buch "Es wird keine Helden geben" von Anna Seidl

 
 

Daten zum Buch:
Titel: Es wird keine Helden geben
Autor: Anna Seidl
Genre: Roman
Verlag: Friedrich Oetinger Verlag
Seitenzahl: 256 Seiten
Erschienen: 20. Januar 2013


Inhalt des Buches:
Miriam wird von ihrem Freund durch eine Sms geweckt, damit sie nicht verschläft und rechtzeitig in der Schule ist. Sie denkt, das es ein völlig normaler Schultag ist, doch leider ist dem nicht so, denn kurz nach dem Pausenklingeln fällt ein Schuss. Die fünfzehnjährige Miriam flüchtet mit ihrer besten Freundin Joanne und einem Jungen namens Philipp auf das Jungenklo. Philipp wird im Jungenklo erschossen. Als sich Miriam dann aus ihrem Versteck wagt, findet sie auch noch ihren Freund schwer verletzt am Boden, doch auch für ihn kommt jede Rettung zu spät. Schuld an Schüssen und den Toten ist ein Mitschüler von Miriam der einen Amoklauf begeht und wild um sich schießt.
Für Miriam ist seit diesem Tag alles anders: Ihre erste große Liebe ist verloren, ihre besten Freundinnen verhalten sich ganz anders und auch sie weiß nicht wie sie weitermachen soll. Wie soll sie mit all der Trauer, der Wut und den Schuldgefühlen und der Leere in sich weiterleben?


Meine Meinung:
Wow, selten hat mich ein Buch so sehr bewegt wie dieses hier. Zu Anfang des Buches ist man mitten im Amoklauf dabei und erfährt alles detailgenau mit und man denkt sich, warum passiert das alles eigentlich gerade. Was geht in diesem Jungen wohl vor. Das detailgenaue erfährt man dadurch, das das Buch aus der Sicht von Miriam geschrieben wurde und sie alles hautnah miterlebt. Ich habe beim Lesen mit ihr mitgelitten und gehofft das alles bald vorbei ist.

Nach dem Amoklauf steht für Miriam die Welt still. Sie erlebt alles wie in einer Blase, aber bekommt trotzdem alle Gefühle mit. Sie kann das Geschehene noch nicht so recht glauben und verarbeiten.
Der Autorin Anna Seidl gelingt es die verschiedenen Gefühle so glaubwürdig wie nur möglich rüberzubringen, sodass man mit Miriam richtig mitfühlen kann, was ich sehr gut finde.

Durch die verschiedenen Charaktere im Buch, bekommt man hautnah mit wie jeder einzelne von Ihnen mit seiner Trauer umgeht. Miriam z.B. möchte Ruhe haben und alleine sein und niemanden an sich ranlassen. Anna Seidl schafft es kein Wort vor den Mund zu nehmen und beschreibt alles schonungslos und man erfährt, das nicht jeder mit seiner Trauer umgehen kann und es deshalb kein Happy End gibt.

Das Cover des Buches ist ganz weiß gehalten und vorne steht der Titel des Buches mit roter und schwarzer Schrift drauf. Ich denke bei der Farbe Rot an Blut und bei der Farbe Schwarz an Trauer und Tod. Ich finde das das Cover richtig  perfekt zum Buch passt. Man hätte nach meiner Meinung nach kein besseres finden können.

In dem Buch geht es aber nicht nur um das Thema Amoklauf, sondern auch um folgende Themen: Erste große Liebe, Freundschaften; Familie, Zusammenhalt und um das Thema Mobbing. Die verschiedenen Themen wurden im Buch sehr gut verdeutlicht. Liebe, Freundschaft, Familie und Zusammenhalt ist wichtig, wenn man sowas schlimmes wie den Amoklauf erlebt hat. Mobbing ist an Schulen sehr beliebt, wie auch an Miriams. Ist das Mobbing Schuld am Amoklauf? Ich finde das Mobbing aufhören sollte, denn jeder sollte so behandelt werden, wie man auch selbst behandelt werden möchte.

Anna Seidl erzählt uns von dem Amoklauf und was alles danach kommt, in einem flüssigen und spannenden Schreibstil, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Ich musste das Buch aber ab und an aus der Hand legen, das es mich emotianal auch sehr mitgenommen hat.


Fazit:
Ich bin von dem Buch absolut begeistert, auch wenn es um ein sehr trauriges Thema geht. Das Thema hat mich sehr interessiert, weil es uns Menschen alle was angeht, denn sowas kann uns auch passieren. Man weiß nie, was morgen passiert, deshalb sollte man sein Leben genießen und den Menschen zeigen, wie lieb man sie hat, denn irgendwann ist es zu spät dazu. Anna Seidl hat mit ihrem Debüt ein sehr bewegendes Buch geschrieben, das einem sehr unter die Haut geht.
Dieses Buch hat mich echt sehr aufgewühlt und nachdenklich gemacht.
Ich kann das Buch uneingeschränkt jedem Jugendlichen und Erwachsenen empfehlen.
Ich vergebe dem Buch 5 Sterne, auch wenn es weitaus mehr verdient hätte.



         

 

Samstag, 18. Januar 2014

Meine Bücherneuzugänge vom 13.01.13 bis 18.01.13

 
 
Hier kommen mal meine Bücherneuzugänge von dieser Woche.
Es sind ein paar sehr tolle Bücher bei mir angekommen,
welche das sind, seht ihr nachfolgend ;)
 

 
Als erstes erreichte mich dieses Buch hier, welches ich günstig bei jemand aus Facebook erstanden habe ;) Das Buch stand schon ewig auf meinem Wunschzettel und jetzt hab ich es endlich. Bin schon sehr gespannt auf das Buch und wenn es mir gefällt, dann hole ich mir die anderen Bücher der Reihe auch noch ;)
 
Eine absolut heiße Romeo-und-Julia-Geschichte!

Jeden anderen hätte Brittany Ellis, wohlbehütete Beauty Queen und unangefochtene Nr. 1 an der Schule, lieber als Chemiepartner gehabt als Alex Fuentes, den zugegebenermaßen attraktiven Leader einer Gang. Und auch Alex weiß: eine explosivere Mischung als ihn und die reiche »Miss Perfecta« kann es kaum geben. Dennoch wettet er mit seinen Freunden: Binnen 14 Tagen wird es ihm gelingen, die schöne Brittany zu verführen. Womit keiner gerechnet hat: Dass aus dem gefährlichen Spiel alsbald gefährlicher Ernst wird, denn Brittany und Alex verlieben sich mit Haut und Haaren ineinander. Das aber kann die Gang, der Alex angehört, nicht zulassen …
 

 
Als nächstes kam dieses Buch hier bei mir an, welches ich bei Erlesene Bücher gewonnen habe ;) Das Buch stand auch schon ewig auf meiner Wunschliste und war ein Must Have von mir und jetzt ist es endlich bei mir eingezogen, auch noch passend zum Kino Start diesen Jahres ;)
Ich bin gespannt darauf und freue mich aufs Lesen ;)
  Dankeschön ;)
 
Der New York Times Bestseller: Ein aufwühlender, fesselnder Roman über die Welt von morgen

Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen …
Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie.
Doch der Eignungstest, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft.
Beatrice entscheidet sich, ihre bisherige Fraktion, die Altruan, zu verlassen, und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort aber gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das all derer, die sie liebt, bedroht…

 

 
Dann kam dieses Buch hier an, welches ich durch die Bloggeraktion von Katja und dem Oetinger Verlag zum Lesen und Rezensieren zur Verfügung gestellt bekommen habe ;)
Dieses Buch lese ich gerade und ich bin schwer begeistert von dem Buch ;)
Meine Rezension dazu, werdet ihr heute oder morgen auf meinem Blog finden ;)
 
Vielen lieben Dank an euch beide ;)
 
Berührend, fesselnd, unfassbar: Wenn nichts mehr ist, wie es war. Kurz, nachdem es zur Pause geläutet hat, hört Miriam einen Schuss. Zunächst versteht niemand, was eigentlich passiert ist, aber dann herrschen Chaos und nackte Angst. Matias, ein Schüler aus ihrer Parallelklasse, schießt um sich. Auch Miriams Freund Tobi wird tödlich getroffen. Miriam überlebt - aber sie fragt sich, ob das Leben ohne Tobi und mit den ständig wiederkehrenden Albträumen überhaupt noch einen Sinn hat. Waren sie und ihre Mitschüler Schuld an der Katastrophe?
Das großartige Debüt von Anna Seidl, die erst 16 Jahre alt war, als sie diese aufwühlende Geschichte geschrieben hat: eine intensive Auseinandersetzung mit den Folgen eines Amoklaufs für die Überlebenden, mit Schuld und Trauer, schonungslos erzählt.

 
 

Dann kam dieses Buch hier bei mir an, welches ich bei Vorablesen gewonnen habe und ich nun Lesen und Rezensieren darf ;) Ich bin gespannt und freue mich drauf ;) Dankeschön ;)

Kylas Gedächtnis wurde gelöscht,
ihre Persönlichkeit ausradiert,
ihre Erinnerungen sind für immer verloren.
Denkt sie.
Doch als Kyla im Wald von dem aufdringlichen Wayne Best angegriffen wird, setzt schlagartig ihr Erinnerungsvermögen wieder ein . Trotzdem stellen sich der 16-Jährigen weiterhin jede Menge rätselhafter Fragen: Wer ist das Mädchen mit den zertrümmerten Fingern, die in ihren Albträumen auftaucht? Und welche Rolle hat sie bei Free UK, einer terroristischen Gruppe im Untergrund, gespielt?
Als ein mysteriöser Mann namens Hatten in Kylas Leben tritt, besteht für sie endlich die Möglichkeit, mehr über ihre Vergangenheit und das System der Lorder herauszufinden. Doch Hatten verfolgt als Anhänger von Free UK seine eigenen Ziele und Kyla wird immer mehr zum Spielball zwischen Lordern und Terroristen
"Sehr gelungen, dieser Trilogie-Auftakt. Wir wollen mehr!" Sylvia Mucke, Eselsohr


Quelle: http://www.amazon.de/Zersplittert-Teri-Terry/dp/3649611848/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1390043796&sr=8-1&keywords=zersplittert



Dann kam noch dieses signierte Buch hier an, welches ich über die Autorin Melanie Klein selbst bekommen habe ;) Sie hat noch Blogger gesucht, die das Buch gerne lesen und rezensieren würden und da sie mir so lieb geschrieben hat und das Buch sich echt toll anhört, habe ich zugesagt ;) Dankeschön ;) Ich bin gespannt darauf ;)

Was würdest du tun, wenn der Mann, den du liebst,dich töten muss, um seine Welt zu retten?
Als Fenja aus ihrer gewohnten Umgebung gerissen wird, wacht sie eines Tages in einer unbekannten Welt auf. Eine Welt, in der Liebe und Hass, Gut und Böse und Krieg und Frieden nahe beieinanderliegen. Wahrheiten werden zu Geheimnissen, die Liebe führt zum Tod.
Dort begegnet sie einem Mann. König Sisar. Der unbeschreibliche Gefühle in ihr weckt. Doch was haben diese Gefühle zu bedeuten?
Fenja muss, genauso wie der junge König auch, einer Weissagung folgen, die vor langer Zeit vorhergesagt wurde.
Um der Wahrheit zu entgehen, sucht Fenja nach einem Ausweg. Wird sie eine Möglichkeit finden sich selbst zu retten, in einer Welt, die sie nicht kennt und die viele Gefahren und Geheimnisse in sich birgt ...
 

 
Heute kam dann noch dieses Buch hier bei mir an, welches ich vom Rowohlt Verlag zwecks des ersten Geburtstag von Buchboutique gewonnen habe, da sie nochmal an die ersten zehn Leute, die ihre Adresse per Mail schicken, 10 Extra Überrachungsbücher verschickt haben ;)
Ich freue mich sehr über dieses Buch, auch wenn es leider der dritte Teil der Reihe ist, aber ich werde mir die anderen beiden noch besorgen ;) Vielen Dank dafür ;)
 
Ein Kampf zwischen Himmel und Hölle. Clara ist anders als die anderen an der Highschool: In ihren Adern fließt Engelsblut, sie ist dazu ausersehen, Menschen zu retten. Dabei will Clara nur eins - ein ganz normales Mädchen sein. Doch das will ihr einfach nicht gelingen: Waren die letzten Jahre schon von Turbulenzen geprägt, ziehen nun dunkle Wolken am Horizont auf. Die Schwarzflügel - gefallene Seelen - wollen die Menschen unter ihre Herrschaft bringen. Wird es den Nephilim gelingen, diesen Plan zu vereiteln? Clara steht im Zentrum der Entscheidung. Erst als die große Schlacht bevorsteht, erkennt sie: Die größte Gefahr droht aus den eigenen Reihen ... Das Finale der hinreißenden Engelstrilogie: von allen Fans sehnsüchtig erwartet!

Quelle: http://www.amazon.de/Unearthly-Himmelsbrand-Cynthia-Hand/dp/3499257009/ref=sr_1_1_bnp_1_pap?ie=UTF8&qid=1390048729&sr=8-1&keywords=unearthly+3


 
Zu guter Letzt kam dieses Buch hier noch vom Rowohlt Verlag bei mir an, worüber ich mich sehr gefreut habe ;) Bis jetzt habe ich noch nicht viele erotische Bücher gelesen, aber ich bin gespannt drauf ;) Dankeschön ;)
 
Reich, unverschämt und unverschämt gut aussehend – dieser Mann ist Gift. Emmas Herz bleibt beinahe stehen, als sie auf einer Auktion das lange verschollene Halsband ihrer Urgroßmutter sieht. Sie muss es haben! Doch frecherweise wird sie von jemandem überboten, dem Geld völlig egal zu sein scheint. Und wer hat ihr das Andenken vor der Nase weggeschnappt? Ausgerechnet Jason Hall, ihr ehemaliger Highschool-Schwarm. Leider sieht Jason noch immer so gut aus wie damals, und zu Emmas Entsetzen macht er ihr ein unmoralisches Angebot, wie sie das Schmuckstück zurückerobern kann. Emma weiß: Wenn sie bei Verstand bleiben will, sollte sie sich besser von Jason fernhalten. Aber kann sie etwas gegen seine Anziehungskraft ausrichten? Sexy, quirlig, unwiderstehlich: der berauschende E-Book-Erfolg von Katelyn Faith.

Quelle: http://www.amazon.de/Gef%C3%A4hrliche-Verlockung-Katelyn-Faith/dp/3499234475/ref=sr_1_1_bnp_1_pap?ie=UTF8&qid=1390048842&sr=8-1&keywords=gef%C3%A4hrliche+verlockung

So, das waren meine Bücherneuzugänge von dieser Woche ;)
Ich freue mich wahnsinnig über jedes einzelne davon ;)

Kennt ihr eines der Bücher schon, oder steht vielleicht eines davon auf eurer Wunschliste?
Wenn ja, könnt ihr mir gerne eure Meinung dazu schreiben ;)

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
eure Rebecca

Donnerstag, 16. Januar 2014

Meine Jahresstatistik 2013

 
Hier kommt sie nun endlich meine Jahresstatistik von 2013.
 
Folgende Bücher habe ich 2013 gelesen:
 
1) Sternenreiter - Kleine Sterne leuchten ewig von Jando
 
2) Amy on the Summerroad von Morgan Matson
 
3) Feuer und Glas der Pakt von Brigitte Riebe
 
4) Pinguinwetter von Britta Sabbag
 
5) Der Fluch der Halblinge von Prisca Burrows
 
6) Jeden Tag, jede Stunde von Natasa Dragnic
 
7) Im Pyjama um halb vier von Gabriella Engelmann
 
8) Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry von Rachel Joyce
 
9) Vakuum von Antje Wagner

10) Monster Mia und das große Fürchten von A.B. Saddlewick

11) Dance of Shadows von Yelena Black

12) Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest von Dagmar Hoßfeld

13) Die Twilight Saga - Biss zur letzten Szene

14) Tanz der Engel von Jessica und Diana Itterheim

15) Rubinrot von Kerstin Gier

16) Saphirblau von Kerstin Gier

17) Smaragdgrün von Kerstin Gier

18) Ich blogg dich weg von Agnes Hammer

19) Einhornherz von Laura Sommer

20) Dark Canopy von Jennifer Benkau

21) Dark Destiny von Jennifer Benkau

22) Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes

23) Breathe - Gefangen unter Glas von Sarah Crossan

24) Der Sarg von Arno Strobel

25) In sanguine veritas - Die Wahrheit liegt im Blut von Jennifer Wolf

26) Über ein Mädchen von Joanne Hornimann

27) Lachmöwen kennen keine Witze von Dorthe Landschulz

28) Das Geheimnis des Nebels von Pia Hepke

29) Rubinrot - Das offizielle Buch zum Film von Köbele

30) Silber von Kerstin Gier

31) Der Tintenschnüffler und die Weltenweber von Iris Deitermann

32) Die schönsten 5 Minuten Geschichten von Disney

33) Mira und der weisse Drache von Margit Ruile

34) Alisik - Herbst von H. Rufledt und H. Vogt

35) Tyronnosaurus Ex - Teil 1 von Susanna Montua

36) Ehe schützt vor Fettnapf nicht von Susanne Montua

37) Aussicht von Sternschnuppen von Katrin Koppold (Ebook)

38) Welpenalarm von Frauke Scheunemann

39) Du.Wirst.Vergessen von Suzanna Young

40) Love Train von Katrin Lankers

41) Frida Superstar von Martina Sahler und Heiko Wolz

42) Fürchtet euch von Wiley Cash

43) Himmelsfern von Jennifer Benkau

44) William von Saargnagel und der purpurne Traum von Alfons Thedor Seeboth

45) Prinz Leon und der schwarze Zauberer von Patrick Grasser

46) Zeit für Eisblumen von Katrin Koppold

47) Breathe - Flucht nach Sequoia von Sarah Crossan

48) Gespalten - Zwischen Intoleranz und Akzeptanz von Nils Tauber

49) Der entlaufene Weihnachtskater von Angela Troni

50) Kater Flo und das Weihnachtswunder von Angela Troni

51) Das Geheimnis des Feuers von Pia Hepke

52) Weihnachtsglitzern von Mary Kay Andrews

53) Morgen Freundchen wird's was geben

54) Vier Pfoten und das Weihnachtsglück von Petra Schier

55) Edward auf den ersten Blick von Stephenie Meyer (Ebook)


Desweiteren habe ich noch 3 Disney Bücher gelesen und

- Der Nachtschwärmer von Andreas Gaertner und Patrice Talleur


So, das waren meine Bücher, die ich im Jahr 2013 gelesen habe ;)
Die fettgedruckten Bücher gehören zu meinem absoluten Highlights ;)

Bin gespannt wieviele Bücher ich im Jahr 2014 schaffen werde ;)

Mittwoch, 15. Januar 2014

Kurzrezension zum Buch "Die Heilanstalt von Simon Geraedts


 
 
Hier kommt mal eine Kurzrezension zu einem Ebook das ich heute morgen zuende gelesen habe, da ich nicht genau weiß was ich über dieses Buch schreiben soll. Auf dieses Buch bin ich durch den Autor in Facebook aufmerksam geworden und der Klappentext sprach mich an und deswegen hat mir der Autor ein Ebook zum Lesen und Rezensieren zur Verfügung gestellt. Als Dystopie war es ausgeschrieben, aber für mich war es eher Thriller und Horror lastig, was mir nicht so ganz gut gefallen hat. In dem Buch geht es um Patrick Baumgartner, der in einer Heilanstalt ohne jegliche Erinnerung aufwacht. Alle Räume sind lichtdurchflutet und blitzen nur so von Sauberkeit. Patrick spürt aber, das irgendetwas nicht in Ordnung ist. Er spürt eine unterschwellige Dunkelheit und denkt, das im Verborgenen eine lebensbedrohliche Gefahr lauert. Alle Patienten der Heilanstalt wirken wie betäubt und haben trübe Augen. Eine einzige Patienten die Melanie Kahlbach heißt besitzt einen klaren Verstand und kennt das Geheimnis, der Anstalt. Sie versucht Patrick auf den richten Weg zu bringen, damit sie aus der Heilanstalt fliehen können, aber Patrick bleibt leider nicht mehr viel Zeit, denn nicht nur sein eigenes Leben steht in Gefahr, denn Patrick befindet sich nicht nur einfach so an diesem Ort.
 
Am Anfang des Buches lernt man Patrick Baumgartner kennen, der in einer Heilstalt ohne jegliche Erinnerung aufwacht. Ein ominöser Tee soll die Heilung bringen. Desweiteren lernt man noch eine gewisse Melanie Kahlbach kennen, die schon seit zwei Wochen in der Heilanstalt ist und schlimme Geheimnisse über die Anstalt weiß. Die Patienten befinden sich nämlich nicht nur einfach so an diesem Ort. Die beiden waren mir von Anfang an sehr sympathisch. Ich habe mit den beiden mitgeliten und mitgefiebert, das sie es schaffen aus der Anstalt zu fliehen. Die Ärzte aus der Heilanstalt waren mir nicht sehr sympathisch, aber wie sollte es auch anders sein, wenn sie was schlimmes mit einem vorhaben.
 
Die meiste Zeit ging es in diesem Buch um den ominösen Tee, der die gewünschte Heilung bringen sollte. Man erfuhr auch sehe detailgenau wie das Frühstück, das Mittagessen und das Abendessen von statten ging, was das Buch für mich anfangs sehr langatmig gemacht hat. Ein bisschen weniger detailgenau hätten auch gereicht. Dann von jetzt auf nacher nahm alles Fahrt auf und das Geheimnis der Klinik wurde nach und nach gelüftet, was ich für meinen Teil sehr eklig empfang. Schon alleine die Vorstellung, nee das ging gar nicht. Nachdem das eklige vorüber war, wurde es sehr spannend, aber auch nur für kurze Zeit, da es kurze Zeit wieder eklig wurde. Für mich kam das sehr horrormässig rüber und horrormässig ist nicht meine Welt. Über das Ende des Buches war ich anfangs sehr überrascht, aber wenn ich dann weiter so drüber nachdachte, war es doch ein sehr passendes Ende.
 
Das Buch ansich hat mir schon gefallen, da die Idee der Geschichte schon toll war aber von mir hätte es viel weniger eklig sein müssen und nicht ganz so langatmig. Das Buch war nicht ganz schlecht und auch nicht richtig gut, deshalb würde ich sagen, ich gebe dem Buch 3 Sterne, weil es eigentlich so ein mittelmässig gutes Buch war.
 
Danke lieber Simon Geraedts für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.
 
 
 
 

 
 

 
 
 

Sonntag, 12. Januar 2014

Unter 200 Follower Tag

 
 
Ich wurde von All around Books getagt und möchte gerne mitmachen.
Andere Leute werde ich aber nicht tagen, da ich nicht viele kenne mit unter 200 Follower
 
 
Regeln:Den Tagger als Dankeschön verlinken!
Die gestellten 10 Fragen vom Tagger beantworten!
10 neue Fragen stellen!
10 Blogger taggen, die unter 200 Leser haben und ihnen mitteilen, dass sie getaggt wurden.
Zurücktaggen ist nicht erlaubt!
 
 
Hier die Fragen und meine Antworten:
 
 
1. Hörst du momentan ein Hörbuch? Wenn ja, welches?
Ich höre zurzeit kein Hörbuch.
 
2. Wie hoch ist dein aktueller Sub?
so knapp 500 Bücher werden es sein *schäm*
 
3. Seit wann bloggst du?
Ich blogge seitdem 30. März letzten Jahres.
 
4. Warum bloggst du?
Weil ich gerne meine Leseleidenschaft mit anderen teilen möchte und weil es mir sehr viel Spaß macht.
 
5. Welches ist dein Lieblingsgenre?
Am liebsten lese ich Dystopien ;)
 
6. Wieviele Bücher hast du 2013 gelesen?
55 Bücher ;)
 
7. Bücher selbst kaufen oder leihen?
Ich kaufe mir meine Bücher selbst, da ich Bücher gerne behalten möchte.
 
8. Was benutzt du als Lesezeichen?
richtige Lesezeichen
 
9. Lieber Hardcover oder Taschenbuch?
Das ist schwer, ich mag beides gleich gern.
Taschenbücher sind handlicher und günstiger.
Hardcover sehen im Regal schöner aus.
 
10. Besitzt du einen Kindle/eBook-Reader?
Ja, ich besitze seit Weihnachten einen Kindle Paperwhite und ich liebe ihn.
 
Dankeschön fürs Tagen.
Es hat mir großen Spaß gemacht, die Fragen zu beantworten.

Freitag, 10. Januar 2014

 

Gewinnspiel zum Buch "Es wird keine Helden geben" von Anna Seidl



Dieses Buch hier kann man gewinnen:
 
 
Berührend, fesselnd, unfassbar: Wenn nichts mehr ist, wie es war. Kurz, nachdem es zur Pause geläutet hat, hört Miriam einen Schuss. Zunächst versteht niemand, was eigentlich passiert ist, aber dann herrschen Chaos und nackte Angst. Matias, ein Schüler aus ihrer Parallelklasse, schießt um sich. Auch Miriams Freund Tobi wird tödlich getroffen. Miriam überlebt - aber sie fragt sich, ob das Leben ohne Tobi und mit den ständig wiederkehrenden Albträumen überhaupt noch einen Sinn hat. Waren sie und ihre Mitschüler Schuld an der Katastrophe? Das großartige Debüt von Anna Seidl, die erst 16 Jahre alt war, als sie diese aufwühlende Geschichte geschrieben hat: eine intensive Auseinandersetzung mit den Folgen eines Amoklaufs für die Überlebenden, mit Schuld und Trauer, schonungslos erzählt.

Quelle: http://www.amazon.de/gp/product/378914746X/ref=s9_psimh_gw_p14_d0_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=16S9MTN8BPVNY49469XX&pf_rd_t=101&pf_rd_p=455353807&pf_rd_i=301128

"Es wird keine Helden geben" - Dieses Buch sieht man zurzeit auf vielen Blogs und hinterlässt seine nachdenklichen Spuren. Vielleicht habt ihr es schon mitbekommen, dass dieses Buch einige Blogger sehr bewegt und emotional mitgenommen hat und sie sogar von einem Lesehighlight 2014 sprechen.

Viele von den Bloggern haben einen Themenbeitrag verfasst und sich näher mit Fragen nach dem "Warum" beschäftigt. Doch auch viele andere Dinge werden auf den Punkt gebracht.
Was bedeutet "Freundschaft" heut zu Tage noch?
"Schuld", hätte ich etwas ändern können? Liegt es an uns?
Doch auch "Liebe, Wut und Vertrauen" sind Eigenschaften, die in der Gesellschaft nicht immer gleich bewertet werden.

"Es wird keine Helden geben" von Anna Seidl lädt uns alle ein, sich mit den verschiedenen Eigenschaften und Verhaltensweisen auseinanderzusetzen, darüber nachzudenken, wie man selbst auf seine Mitmenschen zugeht und wirkt.

Deshalb freut es mich sehr, das ich dieses Buch nun selbst lesen darf und sogar 3 Bücher an euch verlosen kann, damit ihr euch ein eigenes Bild über diese sehr berührende Geschichte machen könnt.
Einen großen Dank an den Verlag, der dieses möglich macht.

Bewerbt euch bitte mit einem Kommentar und schreibt mir eine Email (pc_freak01@web.de) mit eurem Namen, eurer vollständigen Postadresse und Emailadresse.
Bitte lest euch vor der Bewerbung noch die Teilnahmebedingungen und Datenschutzerklärungen durch.
Bewerbungszeitraum: 10.1. - 17.1.2014

Montag, 6. Januar 2014

Meine Rezension zum Buch "Die Liste der vergessenen Wünsche"

von Robin Gold

 


Daten zum Buch:
Titel: Die Liste der vergessenen Wünsche
Autor: Robin Gold
Genre: Roman
Verlag: Blanvalet Verlag
Seitenzahl: 350 Seiten
Erschienen: 8. Oktober 2013


Inhalt des Buches:
Clara Black beerdigte mit 8 Jahren ihren Kater "Schweinebraten". Da ahnte sie noch nicht, das das Leben noch viel schlimmeres bereithält. 2 Wochen vor der Hochzeit stirbt nämlich ihrer Freund durch einen tragischen Unfall. Als Clara an Thanksgiving bei ihrer Mutter zu Besuch ist, findet sie ihre alte Zeitkapsel, die sie mit 10 Jahren in der Schule befüllt hat mit wichtigen Dingen und einer Liste mit Dingen die sie noch tun möchte vor ihrem 35.Geburtstag. Durch die Liste versucht Sie ihrer Trauer zu bewältigen. Wird Clara das gelingen?


Charaktere:
Die verschiedenen Charaktere des Buches haben mir von Anfang an sehr gut gefallen und sind mir sehr ans Herz gewachsen. Die Charaktere wurden sehr liebevoll gezeichnet, sodass man sie einfach nur gern haben muss. Ich konnte mich gut mit den verschiedensten Charakteren identifizieren. Fand es richtig schön von Claras Bruder Leon das er sich so rührend um Clara gekümmert hat. So einen Bruder hätte ich auch sehr gerne. Lincoln fand ich auch sehr toll, wie er sich sehr liebevoll um Clara gekümmert hat, denn er weiß wie es ist jemand geliebten zu verlieren.


Cover:
Das Cover des Buches finde ich einfach nur richtig schön. Auf dem Cover sieht man ein Haus, was ich denke das es Claras Haus ist und einen Heißluftballon, der bestimmt ihren Wunsch (einmal Heißluftballon fahren) darstellen soll. Ich finde ein besseres Cover hätte man für das Buch echt nich finden können. Das Cover macht echt sehr viel Lust aufs Lesen, wie ich finde.


Schreibstil:
Der Schreibstil des Buches ist locker, flüssig und sehr spannend, sodass man kaum aufhören kann zu lesen. Ich bin von Anfang an total in die Geschichte von Clara abgetaucht und habe alles um mich herum vergessen, sodass ich meinte ich wäre mitten im Geschehen dabei.


Meine Meinung:
Ein wirklich sehr schönes Buch mit kleinen Schwächen, das einem sehr schöne Lesestunden beschert. Die kleinen Schwächen des Buches waren, das ich mir gewünscht hätte, das man alle der Wünsche auf der Liste hätte erfüllen können, aber Präsidentin werden und ein Heilmittel gegen Krebs zu finden, waren schon zwei Wünsche die man eigentlich nicht erfüllen kann. Das ist das einzige was ich sehr schade fand. Ich vergebe dem Buch starke 4,5 Sterne.
Das Buch ist es aufjedenfall wert, gelesen zu werden.
Ich kann das Buch jedem empfehlen, der gerne traurige und schöne Geschichte zugleich mag.
 

Diese Bücher habe ich im Dezember gelesen

 
 
 
1) Das Geheimnis des Feuers von Pia Hepke (367 Seiten)
2) Weihnachts Glitzern von Mary Kay Andrews (215 Seiten)
3) Morgen Freundchen wird's was geben (Adventskalenderbuch) (352 Seiten)
4) Vier Pfoten und das Weihnachtsglück von Petra Schier (176 Seiten)
 
Ich habe alle 4 Bücher gerne gelesen, aber mein Monatshighlight war ganz klar
"Vier Pfoten und das Weihnachtsglück" von Petra Schier. ;)
Ich liebe die Weihnachtsbücher von ihr einfach total ;)


 
Dann habe ich noch folgendes Ebook gelesen:
 
Edward - Auf den ersten Blick von Stephenie Meyer (63 Seiten)
 
Dieses Buch war auch ein Monatshighlight ;)
Ich liebe die Bücher von Stephenie Meyer, da sie ja meine Lieblingsautorin ist ;)


Somit habe ich im Dezember 1.173 Seiten gelesen ;)
 

Sonntag, 5. Januar 2014

Meine Rezension zum Buch " Vier Pfoten und das Weihnachtsglück"

 von Petra Schier

 

 
Daten zum Buch:
Titel: Vier Pfoten und das Weihnachtsglück
Autor: Petra Schier
Genre: Weihnachtsroman
Verlag: Rütten und Loening Verlag
Seitenzahl: 176 Seiten
Erschienen: 4. Oktober 2013
 
 
Inhalt des Buches:
Sophie Lamberti hat vor zehn Jahren eine Email an den Weihnachtsmann geschickt und sich den Mann des Lebens gewünscht. Dieses Jahr an Weihnachten soll es passieren. Glücklicherweise hat der Weihnachtsmann diesen Wunsch nicht vergessen. Sophie lernt auf ihrer neuen Arbeit, Carsten kennen, mit dem sie zusammenarbeiten soll. Sie findet allerdings das er ein "Großkotz" ist, mit dem man sich eigentlich nur herumstreiten kann. Der Weihnachtsmann muss sich also was ganz anderes einfallen lassen und zwar schickt er die Spanierhündin Lulu zu Carsten. Ob aus Carsten und Sophie was wird und was genau Lulu mit der ganzen Geschichte zu tun hat, erfahrt ihr, wenn ihr das Buch lest.
 
 
Charaktere:
Die Charaktere des Buches sind mir alle von Anfang an sehr ans Herz gewachsen.
Sie sind auch sehr liebevoll und wunderbar ausgearbeitet worden. Vorallem Lulu hat es mir mit ihrer wunderbaren Art sehr angetan. Ich hätte am liebsten auch so einen Hund wie Lulu.
 
 
Cover:
Das Cover des Buches finde ich richtig schön. Es zeigt Lulu, die im Schnee liegt und sehr süß zu einem herschaut. Das Cover ist einfach total niedlich und es passt einfach nur perfekt zum Buch.
 
 
Schreibstil:
Der Schreibstil des Buches ist leicht, locker und flüssig und mit vielen liebenswerten Details versehen. Die Dialoge selbst sind einfach nur herzerwärmend. Ich konnte mich beim Lesen des Buches wunderbar entspannen.
 
 
Meine Meinung:
"Vier Pfoten und das Weihnachtsglück" von Petra Schier ist ein herzerwärmender und zauberhafter Weihnachtsroman, der einem richtig tolle Lesestunden beschert und bei dem man richtig gut entspannen kann. Das Weihnachtsbuch darf in der Weihnachtszeit auf keinen Fall fehlen.
Ich vergebe dem Buch 5 Sterne, auch wenn es weitaus mehr verdient hätte.
 
Vielen lieben Dank Petra Schier, das ich dieses tolle Buch lesen und rezensieren durfte ;)

 

Samstag, 4. Januar 2014

Meine Bücherneuzugänge vom 24.12.13 bis 04.01.14

 
 
Seit Weihnachten sind wieder ein paar schöne Bücher und eine Bluray angekommen, die ich euch gerne mal zeigen möchte. Zwei Bücher davon sind aber schon vor Weihnachten angekommen, da sie aber verpackt waren, habe ich sie erst an Weihnachten ausgepackt.
 
 
 
Dieses Buch kam schon vor Weihnachten bei mir an, aber es war so schön verpackt, sodass ich es erst am Heiligabend ausgepackt habe. Dieses Buch habe ich bei der lieben Vivien von http://www.lese-eule.de/ gewonnen. Ich habe den Film zum Buch schon gesehen und er hat mir richtig gut gefallen, sodass ich schon sehr gespannt auf das Buch bin. Dankeschön ;)
 
Gut aussehend, düster und sexy, das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos, so fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird, denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss Clary schleunigst ein paar Antworten finden sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!



 
 
 
Dieses Buch kam ebenfalls vor Weihnachten  bei mir an und da es ebenfalls sehr schön verpackt war, habe ich es erst an Heiligabend ausgepackt. Dieses Buch habe ich ebenfalls bei der lieben Vivien von http://www.lese-eule.de/ gewonnen. Dankeschön ;)
 
Vor diesem Buch ist kein Mädchen sicher! Ein teuflisches Wesen. Eine gefährliche Liebe. Ein tödliches Geheimnis. Dunkle Romantik und übersinnliche Wendungen in einem packenden All-Age-Roman: Bree Despain fesselt ihre Leserinnen in dieser wunderbaren Liebesgeschichte mit der Frage nach Vergeltung und Vergebung. Eine überirdische Geschichte für unerschrockene Mädchen:»Ich bin der Tod oder das Leben. Ich bin Heil oder Zerstörung. Engel oder Dämon.« Grace Divine, die Tochter des Dorfpastors, wusste schon immer, dass etwas Furchtbares passiert sein musste in jener Nacht, in der Daniel verschwunden war. Voller Schrecken erinnert sie sich daran, wie sie ihren Bruder Jude blutverschmiert auf der Veranda gefunden hat. Als Daniel nach drei Jahren wiederauftaucht, fühlt sich Grace auf unerklärliche Weise zu ihm hingezogen, obwohl sie ihrem Bruder versprechen musste, sich von Daniel fernzuhalten. Was steckt hinter dem dunklen Geheimnis der beiden Jungen? Was schützt die Menschen, die wir lieben? Muss Grace für ihren Bruder und ihren Geliebten ein Opfer bringen, das größer ist als alles, was sie bislang kannte?

 
 
 
 
Dieses tolle signierte Buch habe ich bei der lieben Katrin Koppold anlässlich ihrer Rezensenten Gewinnspiel gewonnen ;) Das Buch habe ich schon gelesen und war mehr als begeistert davon. Vielen lieben Dank dafür ;) Finde es echt toll, das wir uns auf der Frankfurter Buchmesse persönlich kennen lernen durften ;)
 
Die 36 jährige Helga schäumt vor Wut. Eben hat sie noch von einer glücklichen Zukunft an der Seite des italienischen Unternehmensberaters Giuseppe und mindestens fünf Kindern geträumt, da findet sie kurz vor dessen Geschäftsreise nach Lucca eine äußerst verfängliche SMS in seinem Handy. Da sie ihre besten Jahre nicht an einen untreuen Windhund verschwenden will, folgt sie Giuseppe zum Flughafen. Doch dort muss sie feststellen, dass der ganze europäische Luftraum gesperrt ist und sie sieht nur noch, wie er mit zwei Frauen in einen Mietwagen steigt und davon braust. Sie selbst kann nur noch einen Smart ergattern, den sie sich zudem auch noch mit Nils teilen muss, einem arroganten, ketterauchenden Schauspieler, der auf den zweiten Blick aber gar nicht so übel ist, wie Helga anfänglich gedacht hat. Ihr Weg führt die unfreiwillige Fahrgemeinschaft von München über den Gardasee bis hinunter in die Hügel Toskana, wo sich Helgas Träume zu erfüllen scheinen. Doch die Sterne hängen höher als zuvor.Helga fällt aus allen Wolken, denn ihr Freund scheint sie mit einer heißblütigen Italienerin zu betrügen. Diesen Kerl wollte sie heiraten und mindestens vier Kinder mit ihm haben? Hals über Kopf folgt Helga Giuseppe gen Süden - ohne Gepäck, dafür aber mit einem unerwarteten Begleiter: Nils. Schauspieler, Kettenraucher und bald mehr als eine zufällige Reisebekanntschaft...

 
 
 
Dann kam noch dieses Buch hier bei mir an, welches ich auf einem Bloggewinnspiel gewonnen habe.
Ich habe von dem Buch schon viel gutes gehört und bin gespannt drauf ;) Dankeschön ;)
 
Mitten in den kanadischen Wäldern liegt das berühmte Grace-College, Ausbildungsschmiede für Hochbegabte. Doch seltsame Dinge gehen in dem abgeschlossenen Tal vor sich: Warum ist der Ort nicht auf Google Earth zu finden? Was hat es mit der Gruppe Jugendlicher auf sich, die Mitte der 70er in den Bergen verschwanden? Julia und ihre Clique sind ahnungslos, als sie ihr erstes College-Jahr beginnen. Doch sie werden bald herausfinden, dass im Tal nichts ist, wie es scheint. Und dass sie alle nicht ganz zufällig an diesem Ort sind.
Eine hippe Einweihungsparty im Bootshaus: So feiern die Freshmen ihre Ankunft im Grace College. Doch dann beobachtet der stille Robert das Unfassbare: Ein Mädchen läuft in tiefer Nacht in den See. Sie wird von einem merkwürdigen Strudel erfasst und ertrinkt. Robert versucht zu helfen - doch er hat keine Chance. Am nächsten Morgen glaubt ihm niemand seine Geschichte, obwohl tatsächlich ein Mädchen spurlos verschwunden ist. Aber Angela kann nicht in den See gelaufen sein. Denn Angela sitzt seit ihrer Geburt im Rollstuhl.



 
 
 
Auch dieses Buch hier ist bei mir angekommen, welches ich von meinem lieben besten Freund zu Weihnachten bekommen habe. Gelesen habe ich das Buch aber leider noch nicht, wird aber ganz bald nachgeholt, da es sich ja um ein Weihnachtsbuch handelt ;) Dankeschön dafür ;)
 
Keine Vorweihnachtszeit ohne Marias kleinen Esel! Seit nunmehr 45 Jahren finden die Abenteuer des struppigen kleinen Grautiers jedes Jahr aufs Neue begeisterte Leser - und vor allem: Zuhörer! Gespannt verfolgen sie, wie der kleine störrische Kerl, mit dem niemand in Nazareth etwas anfangen kann, sich unter der Hand Marias in einen flinken und willigen Helfer verwandelt. Wie er und die anderen Tiere im Stall behutsam Marias Schwangerschaft begleiten und wie er sie tapfer auf seinem schmalen Rücken nach Bethlehem trägt - allen Gefahren zum Trotz! Und am Ende ist er es, der dort eine Unterkunft findet, in der Jesus zur Welt kommen kann. Kein Wunder, dass schließlich alle mit dem ungewöhnlichen Helden fühlen.
 
 
 

Dieses schöne Buch hier ist auch bei mir angekommen, welches ich von der lieben Petra Schier als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen habe. Vielen lieben Dank dafür ;)
Das Buch habe ich mittlerweile schon gelesen und fand es richtig klasse ;)

Fröhliche Hundeweihnacht Sophie Lamberti ist glücklich. Endlich ein Großauftrag für ihr Fotostudio. Sie soll für eine Artikelserie zum Weihnachtsfest Fotos beisteuern. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kann Sophie sich auch für Carsten, den Journalisten, erwärmen, der die Serie schreiben soll. Sie ist sogar drauf und dran, sich in ihn zu verlieben. Bis er mit einem verwöhnten Cocker auftaucht. Die Hundedame Lulu hat ganz eigene Ansichten darüber, wem sie ihre Zuneigung schenkt. Und dann stellt sich kurz vor Weihnachten zu allem Überfluss heraus, dass Carsten gar nicht der ist, der zu sein vorgab. Sophie fühlt sich hintergangen und zieht sich zurück. Doch das will Lulu gar nicht akzeptieren – und beschließt zu handeln. Eine magische Weihnachtsgeschichte – nicht nur für Hundeliebhaber.
 
 
 
 
Jetzt mal eine Bluray Neuzugang, welche ich bei Spandau spielt gewonnen habe.
Ich bin schon sehr gespannt auf den Film. Dankeschön ;)
 
Weil Paul zu große Nähe nicht erträgt, hat ihn Natalie gerade verlassen. Doch ein Ende mit Schrecken war Paul schon immer lieber als Schrecken ohne Ende, schließlich konnte er für eine Trennungsagentur schon fast 1000 Beziehungen beenden. Kurz vor der vom Chef in Aussicht gestellten Partnerschaft bleibt der gutherzige Toto, eines der Trennungsopfer, an ihm hängen. Weil Toto verzweifelt und hartnäckig ist, nimmt Paul ihn bei sich auf und lernt durch ihn zu verstehen, was Liebe und damit auch Natalie wirklich für ihn bedeutet.
 
 
 
 
Dann kam dieses Buch hier noch bei mir an, welches ich bei der lieben Karin von http://chaosfabric.wordpress.com/ gewonnen habe ;) Dankeschön ;)
 
Städterin mit Schuhtick trifft auf liebenswerte Landeier – und in Hinter-Russbach bricht das Chaos aus …

Karla Fischer ist hübsch, clever und zielstrebig. Ideale Voraussetzungen, um in der PR-Welt Karriere zu machen. Und tatsächlich, Karla wird befördert – allerdings geradewegs vor die Tür. Und es kommt noch dicker: Das Arbeitsamt vermittelt sie nach Hinter-Russbach, quasi ans Ende der Welt, zur Schuhmanufaktur Gosauer. Mit Blick auf ihren Kontostand motiviert Karlas biederer Bankberater Paul Lenz sie, die Expedition anzutreten. Ein Albtraum! Zum Glück gibt es Karlas Kollegin, die unterforderte Schuhdesignerin Eva, deren rustikale Tante Mirli mit ihren himmlischen Beerenkipferln und den Erdnüsse futternden Dackel Guido. Doch just, als aus Karlas Kuhdorfkoller Landliebe wird, geht die Schuhmanufaktur Pleite. Der Schock sitzt. Bis die Sache eine unerwartete Wendung nimmt – und ausgerechnet Banken-Paul sich als charmanter entpuppt, als anfangs vermutet ...
 
 
 
 
Am Montag habe ich mich mit meiner lieben Bloggerfreundin (Monika Schulze) getroffen und wir waren gemeinsam Bücher shoppen. Ich habe mich für dieses Buch hier entschieden, weil das Buch schon sehr lange auf meiner Wunschliste stand und ich es jetzt endlich mal lesen möchte. Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch, weil viele schon davon geschwärmt haben. Wie es der Zufall so will, habe ich bei Vorablesen den zweiten Teil "Zersplittert" gewonnen. Ich freue mich schon sehr aufs Lesen der beiden Bücher ;) Ich liebe ja Dystopien ;)
 
Kylas Gedächtnis wurde gelöscht, ihre Persönlichkeit ausradiert, ihre Erinnerungen sind für immer verloren. Kyla wurde geslated. Aber die Stimmen aus der Vergangenheit lassen die Sechzehnjährige nicht los hat sie wirklich unschuldige Kinder bei einem Bombenanschlag getötet? Zählte sie zu einer Gruppe von gefährlichen Terroristen? Und warum steht ein Bild von ihr auf einer geheimen Webseite mit vermissten Kindern?
Kyla wird immer wieder von Flashbacks aus ihrem früheren Leben eingeholt und merkt allmählich, dass ihre wahre Identität ein großes Geheimnis birgt. Gemeinsam mit Ben, einem anderen Slater, in den sie sich verliebt, begibt sie sich auf die Suche nach der Wahrheit doch wem kann sie überhaupt noch vertrauen?
 
 
 
So, das waren meine Bücherneuzugänge seit Heiligabend 2013.
Kennt ihr eines der Bücher schon? Oder steht eines davon vielleicht auf eurer Wunschliste?
Wenn ja, dann könnt ich mir gerne darüber berichten.