Mittwoch, 27. November 2013

Meine Rezension zum Buch "Der entlaufene Weihnachtskater" von Angela Troni



*Bild folgt*

Daten zum Buch:
Titel: Der entlaufene Weihnachtskater
Autor: Angela Troni
Genre: Weihnachtsroman
Seitenzahl: 141 Seiten
Erschienen: 25.September 2012
 
 
Inhalt des Buches:
Kater Flo hat sich Weihnachten nicht so vorgestellt. Statt einem schönen Weihnachtsfest gibt es unzählige Umzugskartons. Katrin, seine Dosenöffnerin ist mit Flo umgezogen und ist von jetzt auf nacher eingesperrt. Flo darf nicht mehr nach draussen gehen und auch Olaf sein Lieblingsmensch ist verschwunden. Flo findet eine offene Tür und beschließt seine neue Gegend zu erkunden, was vertale Folgen für Flo hat. Flo ist auf sich alleine gestellt und muss sich gegen andere Katzen wehren und wird auch noch verletzt. Zum Glück läuft Flo Heike über den Weg, der Flo zu sich nimmt und sich rührend um ihn kümmert.
 
 
Aufmachung des Buches:
Die Aufmachung des Buches ist richtig schön. Das Cover des Buches ist schon eine Augenweide, denn auf dem Cover sieht man Kater Flo und hintendran ein paar geschmückte Häuser. Beim anschauen des Covers kommt sofort Weihnachtsstimmung und Leselust auf.
 
 
Schreibstil des Buches:
Der Schreibstil des Buches ist sehr angenehm, warm, herzlich und fesselnd, sodass man kaum aufhören kann mit dem Lesen. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen, da von Anfang an voll in die Geschichte von Kater Flo abtauchte. Das Buch wird auf verschiedenen Perpektiven erzählt (Kater Flo's, Katrins, Olaf's und Heike's), was ich klasse finde. Durch die verschiedenen Perpektiven kann man sich in die verschiedenen Charaktere sehr gut reinversetzen. Ich konnte mich sehr gut in die Perspektive von Kater Flo reinversetzen. Ich habe mit ihm gelitten und mich mit ihm gefreut.
 
 
Charaktere:
Die einzelnen Charaktere des Buches sind mir von Anfang an total an Herz gewachsen, da sie sehr liebevoll und wunderbar beschrieben wurden.
 
 
Meine Meinung:
Ich habe das Buch letztes Jahr bei der Leserunde schonmal gelesen und das Buch hat mir dort richtig klasse gefallen. Da ja gerade erst der zweite Band erschienen ist und ich wieder Glück hatte bei der Leserunde dabei sein zu dürfen, habe ich mir nochmal Band 1 geschnappt und in gelesen, damit ich wieder in der Geschichte drin bin und was soll ich sagen, ich fand das Buch diesesmal sogar noch ein bisschen besser. Das Buch muss man einfach nur lieben, weil das Buch so super toll geschrieben ist und man die Charaktere einfach nur total liebgewinnen muss. Das Buch gehört seit letztem Jahr, zu einem meiner Lieblingsbüchern. Werde das Buch wohl jedes Jahr zur Weihnachtszeit lesen.
 
 
Fazit:
Ich kann das Buch uneingeschränkt empfehlen,für alle die gerne Bücher über Katzen und Weihnachten lesen wollen. Das Buch ist ein klasse Buch für die kalte Jahreszeit.
Das einzige Manko an dem Buch ist: Es hat zuwenige Seiten.
 
Ich vergebe dem Buch 5 Sterne, auch wenn es weitaus mehr verdient hätte.
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen