Freitag, 6. September 2013

Meine Rezension zum Buch "Love Train" von Katrin Lankers

 

 
 
Daten zum Buch:
Titel: Love Train
Autor: Katrin Lankers
Genre: Jugendbuch
Verlag:  Coppenrath Verlag
Seitenzahl: 284 Seiten
Erschienen: Juli 2013
 
 
Inhalt des Buches:
In dem Jugendbuch "Love Train" von Katrin Lankers geht es um Lena, die mit ihrer Schwester eine Interrail Tour durch fünf verschiedene Kontinente unternimmt. Die beiden verstehen sich aber nicht besonders gut, denn gegensetzlicher als die beiden kann niemand sein. Denn Juli steht eher auf Partys und High Heels, wogegen Lena eine sehr große Leseratte ist. Lena stimmt der Interrail Tour nur zu, weil sie gerne auf das letzte Konzert ihrer Lieblingsband "No Way" nach Barcelona gehen möchte, das sie den Sänger so süß findet. Die beiden begeben sich auf eine Reise quer durch Europa, auf der sie zwei Jungs kennen lernen und mit ihnen gemeinsame Abenteuer erleben, da sie sich auf ihrer Reise noch öfters begegnen werden...
 

Charaktere:
Die verschiedenen Charaktere des Buches, waren mir soweit sehr sympathisch, nur hat es bei Tobias und Juli ein bisschen gedauert, bis ich die beiden auch ins Herz geschlossen habe, denn Juli war mir anfangs ein bisschen zu tussihaft und Tobias war irgendwie naiv, unsympathisch und sehr arrogant.
Lena und Felix habe ich sofort ins Herz geschlossen, weil sie von der Art her sympathischer waren und eher ruhiger und viel freundlicher waren.
 
 
Aufmachung des Buches:
Das schöne bunte Cover vom Buch mit den Eisenbahnschienen vorne drauf, zieht sofort die Blicke auf sich und macht Lust auf verreisen und das Buch zu lesen. Die Neugierde auf das Buch wurde schon allein durch das Cover sehr geweckt, sodass ich das Buch unbedingt lesen musste.
 
 
Schreibstil des Buches:
Der Schreibstil des Buches ist locker, flüssig und spannend, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte, weil ich immer gleich wissen wollte, was die beiden Mädels als nächstes erleben.
Die Geschichte hat mir eine sehr gute Laune und Freude bereitet, da die Geschichte zu keiner Zeit langweilig wurde.
 
 
Fazit:
Mit "Love Train" hat Katrin Lankers ein tolles und wunderbares Buch geschrieben, das zum Reisen und Träumen einlädt, wo man alles um einen herum vergisst und tief in die Geschichte von Lena und Juli abtaucht. Ich vergebe dem Buch ganz klar 5 Sterne, da mir das Buch echt sehr schöne Lesestunden beschert hat.
 
Ein großes Dankeschön an den Coppenrath Verlag, der mir dieses tolles Buch zum lesen und rezensieren zur Verfügung gestellt hat.


 

 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen