Montag, 19. August 2013

Rezension zum Buch "Welpenalarm" von Frauke Scheunemann

 
 
 
 
Daten zum Buch:

Titel: Welpenalarm
Autor: Frauke Scheunemann
Genre: Roman
Verlag: Page & Turner Verlag
Seitenzahl: 283 Seiten
Erschienen: 19. März 2012
 
 
Inhalt des Buches:
Eine tolle Familie! Carolin lebt mit dem Tierarzt und seiner Tochter Luisa zusammen.
In der Familie darf natürlich Dackel Hercules nicht fehlen. Er sofgt dafür das alle glücklich sind.
Bei Carolin und Marc kündigt sich gemeinsamer Nachwuchs an.
Hercules Freund Kater Herr Beck, warnt davor nicht zu euphorisch zu werden. Als das Baby kaum da war, geht schon alles drüber und drunter in der Familie. Die Familie macht sich das Leben schwer. Luisa möchte deswegen von zuhause abhauen, aber Hercules und Herr Beck behalten einen kühlen Kopf. Gemeinsam mit Luisa starten die beiden in ein Abenteuer, auf der Suche nach Liebe, Geborgenheit und Freundschaft
 
 
Charaktere:
Ich habe die Charaktere von Anfang an sehr in mein Herz geschlossen, den jeder Charakter in dem Buch ist auf seine Weise was ganz besonderes. Ich hätte mich mit den Charakteren noch viel länger beschäftigen können, weil sie einfach nur klasse sind und es großen Spaß macht, sie in ihrem Leben begleiten zu dürfen.
 
 
Schreibstil:
Der Schreibstil des Buches ist locker, flüssig und spannend. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, weil es einfach nur super klasse geschrieben ist und man von Anfang an mittem im Geschehen war. Ich habe beim Lesen, alles um mich herum vergessen, weil ich so in der Geschichte von Hercules vertieft war.
 
 
Cover:
Das Cover des Buches gefällt mir richtig super. Auf dem Cover sieht man Dackel Hercules. Ich finde Hercules mit seinem Schnuller im Mund richtig süß.
 
 
Fazit:
Ein wundervoller Roman mit dem Helden Hercules, seiner Familie und dem Kater Herr Beck.
Es hat mir sehr großen Spaß gemacht das Buch zu lesen. Werde die anderen Teile der Reihe zu 100 Prozent auch noch lesen. Leider kenne ich nur diesen Teil, aber ich denke, das die anderen Teil auch so super sind wie dieser. Ich vergebe dem Buch ganz klar 5 Sterne. Ich kann das Buch uneingeschränkt jedem empfehlen, der gerne lustige und unterhaltsame Romane liest.
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen