Donnerstag, 18. Juli 2013

Meine Bücherneuzugänge vom 08.07.13 bis 13.07.13

 
Hier mal meine Bücherneuzugänge der letzten Woche.
 
 

Als erstes kam dieses Buch hier bei mir an, das ich bei http://zwei-sichten-auf-buecher.blogspot.de/ gewonnen habe. Vielen lieben Dank dafür ;)

Countdown zum Weltuntergang. Ein Forschungszentrum in der Einöde Wyomings Mitte der siebziger Jahre. In einem Laboratorium tief unter der Prärie beginnt ein Experiment. Doch das geht anders aus als geplant. Und unerwartet öffnet sich die Tür zu einer anderen Welt. Es wird das bestgehütete Geheimnis des Planeten. Und auch das gefährlichste. Über dreißig Jahre später stößt Expolizist Travis Chase mitten in der eisigen Gebirgslandschaft Alaskas auf ein riesiges Flugzeugwrack. Es ist voller Leichen. Todesursache: Kopfschuss. Unter den Opfern: die First Lady der USA. Unvermittelt sieht sich Travis als wichtigste Figur in einem apokalyptischen Spiel. Der Einsatz: die Zukunft der Erde. «Mutig und furchterregend – und unheimlich glaubwürdig.»

Quelle: http://www.amazon.de/Die-Pforte-Patrick-Lee/dp/3499254786/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1375037426&sr=1-1&keywords=die+pforte



Als nächstes erreichte mich dieses tolle Buch hier, welches ich bei http://anisallerlei.blogspot.de/ gewonnen habe und ich mich sehr darüber gefreut habe, weil es mir in meiner Cecelia Ahern Sammlung noch gefehlt hat. Schaut mal auf dem Blog von Annika vorbei, den sie hat einen schönen Blog, den man unbedingt besucht haben muss ;) Vielen lieben Dank, an das tolle Buch ;)

Jeder von uns hat seine Geschichte

Phantasievoll, einfühlsam und unverwechselbar, so ist der neue große Roman der Weltbestsellerautorin. Denn manchmal muss man ganz gewöhnliche Menschen finden, um zu verstehen, wie außergewöhnlich das Leben ist.

Eine geheimnisvolle Namensliste ist alles, was sie hat. Die Liste ist ein Vermächtnis. Und ihre einzige Chance … Die junge Journalistin Kitty Logan ist am Tiefpunkt: Durch einen schweren professionellen Fehler hat sie fast das Leben eines Menschen zerstört. Und damit auch ihren eigenen Ruf, ihre Karriere und den Glauben an sich selbst. Da bittet ihre Mentorin sie, einen Artikel für sie zu übernehmen. Und auf einmal steht Kitty da mit einem Abgabetermin und einer Liste mit hundert Namen. Hundert Menschen, über die niemand etwas weiß …
Quelle: http://www.amazon.de/Hundert-Namen-Roman-Cecelia-Ahern/dp/3810501484/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1375037472&sr=1-1&keywords=hundert+namen


 
Als letztes erreichte mich dieses tolle Buch, welches ich von der Autorin signiert als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen habe. Dankeschön, für das tolle Buch.
Danke auch für die Autogrammkarte und die Karte von Tintonius.
Das Buch lese ich gerade und bin mehr als begeistert.
 
Mit allem haben die vier Freunde Tabea, Katie, Simon und Michael gerechnet, nur nicht mit einem winzigen blauen Wesen namens Tintonius. Eben noch auf einem Campingausflug, befinden sie sich plötzlich mitten in Welwenia, dem Reich der Weltenweber, die vor einem scheinbar unlösbaren Problem stehen und dringend ihre Hilfe benötigen. Zusammen mit Tintonius brechen die vier zu einer abenteuerlichen Reise auf, die sie quer durch das wundersame Land führt. Schnell finden sie heraus, dass viel mehr hinter all den Dingen steckt, die sie täglich in ihrer Umwelt sehen und erleben. Erst durch ihre neuen Freunde erfahren sie, wohin die Pusteblumensamen fliegen, wer sich um die Bäume kümmert, warum Kornblumen eigentlich blau sind und wieso immer ihre Socken verschwinden. - Ein wunderbares Abenteuer, lehrreich und amüsant zugleich, über die Wahrnehmung unserer Umwelt, über Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Andersartigkeit und über Toleranz. -
 
 
 
So das waren meine Bücherneuzugänge der letzten Woche.
Kennt ihr eines der Bücher schon? Falls ja, könnt ihr mir ja auch Meinung dazu schreiben.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen