Sonntag, 28. Juli 2013

 

Meine Bücherneuzugänge von 22.07.2013 bis 27.07.2013

 
Diese Woche kam leider nur 1 Buch bei mir an.
 
 
 
Dieses Buch ist diese Woche bei mir eingezogen. Meine liebe Freundin hat es für mich im Buchcasino gewonnen ;) Vielen lieben Dank dafür, ich freue mich echt sehr ;)

»Mach’s noch mal, Kieffer!« Radio Bremen Ein Glas Wein, Rieslingspastete und danach ein Stück Quetschetaart mit Sahne – auf der Luxemburger Sommerkirmes lassen es sich der ehemalige Sternekoch Xavier Kieffer und seine Freundin, die Gastrokritikerin Valerie Gabin, richtig gut gehen. Doch in einem Bierzelt drückt ihm ein Fremder plötzlich eine Magnetkarte in die Hand und verschwindet. Am nächsten Morgen wird der Mann unter der Roten Brücke tot aufgefunden. Warum hat er Kieffer diese Karte gegeben? Was hat es mit den Computercodes darauf auf sich? Und warum sind plötzlich so viele Leute hinter ihm her? Der Luxemburger Koch steht plötzlich im Zentrum einer Verschwörung und erkennt, dass seine Freundin in höchster Gefahr schwebt. »Tom Hillenbrand lässt ruhmsüchtige Fernsehköche auftreten, Foodhunter, Nahrungs- mittelindustrielle, gemütliche Feinschmecker. Spannend, unterhaltsam und, fürchten wir, gar nicht so unrealistisch.« Der Feinschmecker über »Teufelsfrucht«

Quelle: http://www.amazon.de/Letzte-Ernte-Ein-kulinarischer-Krimi/dp/3462045334/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1375037250&sr=8-1&keywords=letzte+ernte


Kennt einer von euch das Buch? Wenn ja, wie hat es euch gefallen?
 

Mittwoch, 24. Juli 2013

Rezension zum Buch "Der Tintenschnüffler und die Weltenweber" von Iris Deitermann

 
 


Daten zum Buch:
Titel: Der Tintenschnüffler und die Weltenweber
Autor: Iris Deitermann
Genre: Kinder/Jugend Fantasybuch
Verlag:  Sperling Verlag
Seitenzahl: 217 Seiten
Erschienen: 20.November 2012


Inhalt des Buches:
Die vier Freunde Tabea, Kati, Simon und Michael, haben mit allem gerechnet, nur nicht mit einem winzigen blauen Wesen namens Tintonius. Eben waren die Kinder noch auf einem Campingausflug und plötzlich befinden sie sich mitten in Welwenia, dem Reich der Weltenweber. Die Weltenweber stehen vor einem scheinbar unlösbaren Problem und brauchen dringend Hilfe. Die vier Freunde bieten sofort ihre Hilfe an. Zusammen mit Tintonius brechen die vier zu einer abenteuerlichen Reise auf, die sie quer durch Welwenia führt. Sehr schnell finden sie heraus, dass viel mehr hinter all den Dingen steckt, die sie täglich in ihrer sehen und erleben. Erst durch Tintonius und ihre neuen Freunde erfahren sie, wer sich um die Bäume kümmert, wohin die Pusteblumensamen fliegen, wieso immer ihre Socken einfach so verschwinden und vieles mehr.


Die Charaktere des Buches waren mir alle von Anfang an sehr sympathisch. Habe sie sehr in mein Herz geschlossen und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. Die verschiedensten Charaktere waren richtig gut beschrieben, sodass ich mir sie bildlich sehr gut vorstellen konnte. Nur leider waren aber zwei Charakte dabei, die mir nicht von Anfang an sympathisch waren und zwar die Leuchtlinge und die Lichtgaukler, da sie nicht sehr nett waren, was sich aber zum Ende hin geändert hat.


Aufmachung des Buches:
Die Aufmachung des Buches ist einfach nur wunderschön. Das Buch besticht durch sein richtig schönes Cover. Das Cover finde ich echt richtig gut gelungen und die Illustrationen im Buch selbst sind auch ein Hingucker. Ich habe die Bilder mehrmals anschauen müssen, da sie mich so in seinen Bann gezogen haben. Sie sind einfach nur total schön und liebevoll gezeichnet worden. Das Cover und die Bilder sind einfach nur traumhaft schön.


Schreibstil:
Der Schreibstil der Geschichte ist locker, leicht verständlich und spannend geschrieben, mit soviel Liebe zum Detail. Iris Deitermann hat es geschafft, die Leser in eine fremde und tolle Welt zu entführen, in die man eintauchen kann und die Welt um einen herum vergessen kann, da man meint man wäre mitten in der Geschichte drin. Die Geschichte wurde echt sehr liebevoll und bezaubernd geschrieben, sodass man immer weiter lesen möchte um länger in Welwenia bleiben zu können.


Meine Meinung:
Habe schon lange kein so toll geschriebenes Kinder/Jugend Buch gelesen.
Das Lesen hat mir echt sehr viel Freude bereitet.


Fazit:
Iris Deitermann hat ein wunderbares Buch für Groß und Klein geschrieben, das einem in eine fabelhafte und zauberhafte Welt entführt, in der man am liebsten für immer bleiben möchte.
Das Buch ist sehr unterhaltsam und sehr lehrreich was unsere Umwelt angeht.
Die Vorstellung das es bei uns Weltenweber gibt, die unsere Welt mitgestalten und wir eigentlich nur genauer hinsehen müssen, um sie zu sehen, lässt mich jedesmal lächeln.
Iris Deitermann, dein Buch ist ab jetzt mein liebstes Kinder/Jugend Buch.
Ich vergebe dem Buch ganz klar 5 Sterne, auch wenn es weitaus mehr verdient hätte.
Das Buch hat mir echt richtig schöne und tolle Lesestunden beschert.
Ich würde mich sehr freuen, wenn ich den Tintenschnüffler und die Weltenweber bald wiedersehen könnte, da ich man noch nicht alle Weltenweber und einige Teile Welwenias kennen gelernt hat.


Danke liebes Iris, das du mir dieses wunderbare und bezaubernde Buch zum Lesen und Rezensieren zur Verfügung gestellt hast.







 
 
 

Samstag, 20. Juli 2013

Meine Bücherneuzugänge von 15.07.13 bis 20.07.13

 
Diese Woche haben mich 5 Bücher erreicht ;)
 
 
 
 Als erstes kam dieses Buch hier bei mir an ;)
Das Buch hab ich von der lieben Claudia von http://networkedblogs.com/NjQpC als Rezensionsexemplar bekommen. Sie hat es auf Facebook verlost und da ich schon immer mal eines der Frauke Scheunemann Bücher lesen wollte, freue ich mich sehr darüber, das ich das Buch lesen und rezensieren darf ;) Leider kenne ich die beiden Vorgänger nicht, aber wie es aussieht kann man die Bücher auch unabhängig voneinander lesen. Vielen Dank für das Buch liebe Claudia ;)
 
Ein kleines Dackelherz auf Abwegen

Merkt denn außer mir niemand, dass dieser kleine Mensch zum Himmel stinkt? Im wahrsten Sinne des Wortes! Brrr, es ist unerträglich, meine empfindliche Dackelnase schmerzt schon richtig. Ich beschließe, der Ursache für dieses Problem selbst auf den Grund zu gehen, und zerre an Henris Hose. Kurz darauf halte ich sie in der Schnauze. Jetzt noch weg mit der Windel, so macht Carolin das schließlich auch immer. Apropos Carolin – in diesem Moment biegt sie um die Ecke und stürzt sich mit einem Schrei auf mich: »Herkules, du böser, böser Hund! Komm sofort raus aus der Wiege!« Sie packt mich am Nacken und gibt mir einen Klaps auf den Po. Beleidigt jaule ich auf und verkrieche mich in mein Körbchen. Ich hab´s ja gleich gewusst: dieses neue Baby würde nur Ärger bringen!
 
 
 
 
Als nächstes erreichte mich dann folgendes Buch. Dieses Buch habe ich bei den Buchbotschaftern http://www.hierschreibenwir.de/buchbotschafter/ gewonnen, worüber ich mich sehr freue, denn ich habe schon viel gutes drüber gehört ;) Vielen lieben Dank, das ich dieses tolle Buch lesen und rezensieren darf ;)
 
Alisik ist ein Mädchen, das nach ihrem Tod zwischen dieser Welt und dem Jenseits strandet, ohne Erinnerung an ihr Leben. Schnell wird ihr klar, dass sie nicht eines natürlichen Todes gestorben ist, und sie versucht, mehr über ihr Schicksal in Erfahrung zu bringen. Dabei hilft ihr der blinde Ruben, der sie als einziger wahrnehmen und mit ihr sprechen kann. Sie wäre gerne mehr für ihn als eine gute Freundin, aber eine Tote und ein Blinder – wie soll das gehen? Der erste Band einer bittersüßen Liebesgeschichte zwischen Leben und Tod

 
 
 
 
Dann erreichte mich dieses Buch hier. Das Buch habe ich durch die Facebook Gruppe "Ich wünsch mir ein Buch...Ich schenk dir ein Buch" bekommen. Ich konnte mal wieder jemanden überraschen und dafür hab ich dann dieses Buch hier bekommen. Bin schon sehr gespannt auf das Buch, da ich schon viel gutes darüber gehört habe. Vielen Dank für tolle Buch.
 
Sie hat, was sie nicht haben soll: Gefühle ...

Elysia ist eine Beta, ein geklonter Teenager, und sie lebt als Dienerin der Menschen auf der paradiesischen Insel Demesne. Ihr einziges Ziel ist es, ihren »Eltern« zu gefallen – bis sie entdeckt, dass nichts so ist, wie es zu sein scheint. Die heile Welt auf der Insel wird von Klonen gestört, die Gefühle und eine eigene Meinung haben, sogenannten defekten Klonen. Und dann entdeckt Elysia, dass auch sie Gefühle hat. Sie verliebt sich und hat Erinnerungen an ihre First, den Menschen, von dem sie geklont wurde und der längst tot sein muss. Ist sie selbst defekt? Dies würde ihren Tod bedeuten, doch Elysia ist bereit zu kämpfen, für ihre Freiheit und für ihre Liebe zu dem geheimnisvollen Tahir ...




Als nächstes erreichte mich dieses Buch hier. Das Buch darf ich bei den Kinderbuchlotsen http://www.kibulo.de/ bei einer Leserunde lesen. Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch, weil ich schon sehr viel gutes über das Buch gehört habe. Vielen lieben Dank, an den Ars Edition Verlag der mir das Buch für die Leserunde bei den Kinderbuchlotsen zur Verfügung gestellt hat und an die Kinderbuchlotsen, die die Leserunde ins Leben gerufen haben.

Die Ferien bei Tante Lisbeth drohen für Mira die langweiligsten ihres Lebens zu werden. Doch dann begegnet sie der Hexe Miranda – und Miras Welt steht Kopf! Sie lernt einen echten Drachen kennen und gerät so zwischen die Fronten von weißer und schwarzer Magie. Kann sie gemeinsam mit Miranda verhindern, dass die schwarzen Zauberer das Geheimnis des weißen Drachens lüften? Ein fantastisches Abenteuer um eine ungewöhnliche Freundschaft!

Quelle: http://www.amazon.de/Mira-wei%C3%9Fe-Drache-Band-1/dp/3760783546/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1374323860&sr=1-1&keywords=mira+und+der+weisse+Drache



Zu guter Letzt erreichte mich dieses Buch hier. Dieses Buch habe ich Rezensionsexemplar vom Traumstunden Verlag zur Verfügung gestellt bekommen, worüber ich mich sehr freue, denn ich war von Teil 1 der Tyrannosaurus Ex Reihe schon sehr begeistert. Vielen lieben Dank, das ich das Buch lesen und rezensieren darf.

"Mit der Ehe wird die Frau erwachsen!" - so sagt man Susanna Montua jedoch beweist schonungslos: Das ist ein Ammenmärchen. Denn statt ab sofort ruhig und gesittet einem geordneten Ehealltag nachzukommen erweitert sie das Betätigungsfeld für ihr Chaos um das Leben ihres Mannes samt beider Familien. Weder Wohnung, noch Alltag oder Beruf werden verschont - und auch, als sich das erste Kind einstellt kommt die Autorin nicht zur Ruhe. Wer sie kennt, der weiß: Ehe schützt vor Chaos nicht. Aber wer den zweiten Teil dieses Buches überlebt, ohne vor Lachen zusammen zu brechen, der verspürt vielleicht den leisen Wunsch, das Chaos unter Artenschutz zu stellen. Um noch viele Teile aus dem Leben der Susanna Montua lesen zu dürfen!

Quelle: http://www.amazon.de/Ehe-sch%C3%BCtzt-vor-Fettnapf-nicht/dp/3942514583/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1374324191&sr=8-1&keywords=ehe+sch%C3%BCtzt+vor+Fettnapf+nicht


So, das waren meine Bücherneuzugänge von dieser Woche. Kennt ihr eines der Bücher schon?
Wenn ja, könnt ihr mir gerne eure Meinung dazu schreiben.

Donnerstag, 18. Juli 2013

Meine Bücherneuzugänge vom 08.07.13 bis 13.07.13

 
Hier mal meine Bücherneuzugänge der letzten Woche.
 
 

Als erstes kam dieses Buch hier bei mir an, das ich bei http://zwei-sichten-auf-buecher.blogspot.de/ gewonnen habe. Vielen lieben Dank dafür ;)

Countdown zum Weltuntergang. Ein Forschungszentrum in der Einöde Wyomings Mitte der siebziger Jahre. In einem Laboratorium tief unter der Prärie beginnt ein Experiment. Doch das geht anders aus als geplant. Und unerwartet öffnet sich die Tür zu einer anderen Welt. Es wird das bestgehütete Geheimnis des Planeten. Und auch das gefährlichste. Über dreißig Jahre später stößt Expolizist Travis Chase mitten in der eisigen Gebirgslandschaft Alaskas auf ein riesiges Flugzeugwrack. Es ist voller Leichen. Todesursache: Kopfschuss. Unter den Opfern: die First Lady der USA. Unvermittelt sieht sich Travis als wichtigste Figur in einem apokalyptischen Spiel. Der Einsatz: die Zukunft der Erde. «Mutig und furchterregend – und unheimlich glaubwürdig.»

Quelle: http://www.amazon.de/Die-Pforte-Patrick-Lee/dp/3499254786/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1375037426&sr=1-1&keywords=die+pforte



Als nächstes erreichte mich dieses tolle Buch hier, welches ich bei http://anisallerlei.blogspot.de/ gewonnen habe und ich mich sehr darüber gefreut habe, weil es mir in meiner Cecelia Ahern Sammlung noch gefehlt hat. Schaut mal auf dem Blog von Annika vorbei, den sie hat einen schönen Blog, den man unbedingt besucht haben muss ;) Vielen lieben Dank, an das tolle Buch ;)

Jeder von uns hat seine Geschichte

Phantasievoll, einfühlsam und unverwechselbar, so ist der neue große Roman der Weltbestsellerautorin. Denn manchmal muss man ganz gewöhnliche Menschen finden, um zu verstehen, wie außergewöhnlich das Leben ist.

Eine geheimnisvolle Namensliste ist alles, was sie hat. Die Liste ist ein Vermächtnis. Und ihre einzige Chance … Die junge Journalistin Kitty Logan ist am Tiefpunkt: Durch einen schweren professionellen Fehler hat sie fast das Leben eines Menschen zerstört. Und damit auch ihren eigenen Ruf, ihre Karriere und den Glauben an sich selbst. Da bittet ihre Mentorin sie, einen Artikel für sie zu übernehmen. Und auf einmal steht Kitty da mit einem Abgabetermin und einer Liste mit hundert Namen. Hundert Menschen, über die niemand etwas weiß …
Quelle: http://www.amazon.de/Hundert-Namen-Roman-Cecelia-Ahern/dp/3810501484/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1375037472&sr=1-1&keywords=hundert+namen


 
Als letztes erreichte mich dieses tolle Buch, welches ich von der Autorin signiert als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen habe. Dankeschön, für das tolle Buch.
Danke auch für die Autogrammkarte und die Karte von Tintonius.
Das Buch lese ich gerade und bin mehr als begeistert.
 
Mit allem haben die vier Freunde Tabea, Katie, Simon und Michael gerechnet, nur nicht mit einem winzigen blauen Wesen namens Tintonius. Eben noch auf einem Campingausflug, befinden sie sich plötzlich mitten in Welwenia, dem Reich der Weltenweber, die vor einem scheinbar unlösbaren Problem stehen und dringend ihre Hilfe benötigen. Zusammen mit Tintonius brechen die vier zu einer abenteuerlichen Reise auf, die sie quer durch das wundersame Land führt. Schnell finden sie heraus, dass viel mehr hinter all den Dingen steckt, die sie täglich in ihrer Umwelt sehen und erleben. Erst durch ihre neuen Freunde erfahren sie, wohin die Pusteblumensamen fliegen, wer sich um die Bäume kümmert, warum Kornblumen eigentlich blau sind und wieso immer ihre Socken verschwinden. - Ein wunderbares Abenteuer, lehrreich und amüsant zugleich, über die Wahrnehmung unserer Umwelt, über Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Andersartigkeit und über Toleranz. -
 
 
 
So das waren meine Bücherneuzugänge der letzten Woche.
Kennt ihr eines der Bücher schon? Falls ja, könnt ihr mir ja auch Meinung dazu schreiben.

 

Sonntag, 14. Juli 2013

Rezension zum Buch "Silber" von Kerstin Gier

 
 


Daten zum Buch:
Titel: Silber
Autor: Kerstin Gier
Genre: Jugendbuch
Verlag: Fischer Verlag
Seitenzahl:
Erschienen: 18.Juni 2013


Inhalt des Buches:
In dem Buch "Silber" von Kerstin Gier, geht es um Liv Silber, deren Träume in letzter Zeit ziemlich unheimlich sind. Sie träumt von geheimnisvollen Türen mit Eidechsenknäufen, sprechenden Steinfiguren und einem wildgewordenen Kindermädchen mit einem Beil.
Besonders ein Traum beschäftigt sie sehr und zwar war sie in diesem Traum bei Nacht auf einem Friedhof und hat vier Jungs bei einem düsteren und magischen Ritual beobachtet.
Das komische aber ist, das es die vier Jungs auch in Wirklichkeit gibt. Sie gehen mit Liv zusammen auf die selbe Schule und eigentlich sie die vier Jungs ganz nett. Das ist wirklich alles unheimlich.
Am unheimlichsten ist aber nicht der Traum, sondern das die Jungs Sachen über sie wissen, was sie nie preisgegeben hat, wohl aber im Traum. Kann das alles wirklich sein? Wird Liv herausfinden, was es mit den vier Jungs und ihren Träumen auf sich hat?


Charaktere:
Die Charaktere habe ich alle in mein Herz geschlossen, da ich alle von Anfang an sympathisch fand.
Alle Charaktere konnte mich mit ihren ausgefeilten Charakterzügen sehr überzeugen.


Aufmachung:
Das Cover des Buches ist sehr schön gestaltet. Es ist komplett in schwarz und silber gehalten.
Das Buch ist von aussen einfach nur ein richtig schöner Hingucker.
Wer denkt, das nur das Cover sehr schön gestaltet ist, der irrt sich, denn wenn man den Schutzumschlag abmacht, ist das Buch komplett in rot gehalten und man sieht auf der Vorderseite des Buches die Traumtür von Liv. Desweiteren ist das Buch selbst noch mit blumigen Verzierungen auf einzelnen Seiten verschönert worden. Das Buch läd von der Aufmachung her einfach zum träumen ein.


Schreibstil:
Der Schreibstil des Buches ist locker, jugendlich und sehr spannend geschrieben. Kaum habe ich mit dem Lesen begonnen, war ich dem Buch schon verfallen und konnte nicht mehr aufhören zu
Kerstin Gier, hat in ihrem neuen Trilogie-Auftakt, die perfekte Mischung aus Spaß, Spannend gefunden, die "Silber" zu einem richtig tollen Leseereignis gemacht hat.


Meine Meinung:
Mir hat es riesengroßen Spaß gemacht das Buch zu lesen, denn mit dem Buch hat sich Kerstin Gier wieder selbst übertroffen. Das Buch hat mir wahnsinnig tolle Lesestunden beschert.


Fazit:
"Silber" ist ein toller Auftakt einer wunderbaren Trilogie.
Das Buch ist ein Must Read und ich freue mich schon sehr auf Band 2.
Das Buch es eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe.
Ich vergebe dem Buch 5 Sterne, auch wenn es weitaus mehr verdient hätte.



 
 
 

Diese Bücher habe ich im Juni gelesen ;) 

 


1) In sanguine veritas - Die Wahrheit liegt im Blut von Jennifer Wolf
2) Über ein Mädchen von Joanne Hornimann
3) Lachmöwen kennen keine Witze von Dorthe Landschulz
4) Das Geheimnis des Nebels von Pia Hepke

Mir haben alle vier Bücher richtig gut gefallen ;)

Gelesene Seiten: 1123 Seiten


Alle vier Bücher haben mir sehr gut gefallen, denn sie haben mir tolle Lesestunden beschert ;)
 

Samstag, 6. Juli 2013

Meine Bücherneuzugänge vom 29.06.13 bis 03.07.13

Diese Woche sind bei mir insgesamt 4 Bücher eingezogen ;)



Als erstes ist dieses Buch hier bei mir eingezogen. Bei Edeka gab's Mängelexemplare und dieses hier, hat mich direkt angesprochen, sodass ich es gleich mitgenommen habe.


Der Ex, seine Neue und ihr Hund

Eigentlich wollte sie den Hund gar nicht stehlen. Er saß plötzlich einfach so in ihrem Auto. Nun gut, glücklich war sie nicht gerade, als sie das perfekte Leben ihres Exfreundes in Augenschein nahm. Seine tolle neue Freundin und eben dieser Hund, der die kleine Familie so vollkommen ergänzte, ließen Rachegefühle aufkommen. Nur jetzt hat sie ein weiteres Problem: Was tun mit diesem übergroßen Golden Retriever, der ihre kleine Wohnung auf den Kopf stellt? Soll sie es ihrem Ex beichten und ihn für immer verlieren? Oder darauf hoffen, dass er doch ein Herz für einen verrückten Single hat …

Eine witzige und gleichzeitig rührende romantische Komödie.

Quelle: http://www.amazon.de/Ein-Hund-auch-keine-L%C3%B6sung/dp/3442469503/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1373127208&sr=8-1&keywords=ein+hund+ist+keine+l%C3%B6sung


 
 
Als nächstes ist dieses schöne Buch bei mir eingezogen. Ich war mit meinem guten Freund einkaufen, wo ich dieses tolle Buch preisreduziert entdeckt habe. Habe es dann von meinem guten Freund bekommen, worüber ich mich sehr freue ;) Vielen lieben Dank dafür ;)
 
 
Linda Rivera ist jung. Und abenteuerlustig. Ihr wildes spanisches Herz sehnt sich nach Liebe und Freiheit. Dumm nur, dass ihr Vater sie am liebsten schnell verheiraten würde; der passende Kandidat ist auch schon gefunden. Nix wie weg, denkt sich Linda und fährt erst mal nach England zur Hochzeit ihres Bruders. Cornwall ist herrlich! Aber die Männer doch ganz anders als in Spanien – insbesondere der Sternekoch Rory, dem Linda ganz und gar nicht aus der Hand fressen will. Jedenfalls vorerst nicht …
 


 
 
Dann ist dieses sehr tolle Buch bei mir eingezogen. Das Buch habe ich von meiner Mama bekommen, da ich das Buch unbedingt haben wollte, da jeder nur davon geschwärmt habe.
Ich lese das Buch gerade und ich finde es einfach nur super klasse ;)
Vielen Dank liebe Mama für dieses klasse Buch ;)
 
 
Endlich – Der erste Band der neuen phantastischen Trilogie von Kerstin Gier:

Silber – Das erste Buch der Träume


Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen …

Quelle: http://www.amazon.de/Silber-erste-Buch-Tr%C3%A4ume-Roman/dp/3841421059/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1373127459&sr=1-1&keywords=silber


 
Als letztes erreichte mich dieses Buch hier. Das Buch hat meine liebe Freundin für mich im Buchcasino für mich gewonnen, worüber ich mich sehr freue ;) Dankeschön für das tolle Buch ;)
 
 
Montevideo 1843. Der Frankfurter Bankierssohn Albert Gothmann verliebt sich Hals über Kopf in die lebenslustige Rosa, Tochter einer der ältesten spanischen Familien Uruguays. Doch ihre Liebe zwingt sie zum Verzicht auf ihre Heimat, ein Schicksal, das fortan alle Nachfahrinnen ihrer Familie teilen. Sind die Frauen stark genug, um für ihre Leidenschaft zu kämpfen?

Quelle: http://www.amazon.de/Die-Rosen-von-Montevideo-Roman/dp/3426510235/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1373127600&sr=1-1&keywords=Die+Rosen+von+Montevideo

Mittwoch, 3. Juli 2013

Ein großes Dankeschön an meine liebe Blogpatin ;)

Hallo meine lieben Leser,

wie ihr seht erstrahlt mein Blog in neuem Glanz und das hab ich der lieben Anja von http://myfabulouslifeinblue.blogspot.co.at/ zu verdanken, die mir den Header für meinen Blog erstellt hat und mir bei meinen Fragen zur Hintergrundgestaltung mit Rat und Tat zur Seite stand und dafür wollte ich mich hiermit ganz herzlich bedanken ;) Anja ist übrigens meine Blogpatin ;)

Wie findet ihr denn mein neues Blogdesign? Könnt mir gerne eure Meinung schreiben.
Mir selbst gefällt mein neues Design richtig klasse ;)

Rezension zum Buch "Rubinrot - Das offizielle Buch zum Film"

 


Daten zum Buch:
Titel: Rubinrot - Das offizielle Buch zum Film
Autor: Köbele
Genre: Buch zum Film
Verlag: Arena Verlag
Seitenzahl: 141 Seiten
Erschienen: März 2013
 
 
Inhalt des Buches:
In dem Buch "Rubinrot - Das offizielle Buch zum Film" erfährt man alles über die Dreharbeiten des Filmes vor und hinter der Kamera. Man erfährt was über das Set, über die aufwendigen Kostüme, die Schauspieler und ihre Rollen. Die außergewöhnlichsten Momente bei der Entstehung des Filmes.
Das ganze runden zahlreiche Farbfotos, spannende Interviews und rasante Stuntaufnahmen ab.
 
 
Aufmachung:
Die Aufmachung des Buches gefällt mir sehr gut. Das Cover selbst ist schon ein Hinblick und die ganzen Fotos im Buch runden das Gesamtwerk super ab.
 
 
Fazit:
Es hat mir großen Spaß gemacht und es war sehr interessant das Buch zu lesen.
Ich vergebe dem Buch 5 Sterne.
Ich kann das Buch jedem empfehlen, der was über die Dreharbeiten des Buches erfahren möchte.

Montag, 1. Juli 2013

Rezension zum Buch "Das Geheimnis des Nebels" von Pia Hepke





Daten zum Buch:
Titel: Das Geheimnis des Nebels
Autor: Pia Hepke
Genre: Fantasy
Verlag: Burg Verlag
Seitenzahl: 338 Seiten
Erschienen: 05.März 2013


Inhalt des Buches:
Eine kleine, eher verträumten Stadt, die inmitten von Wald und Wiesen gelegen ist, wird in letzter Zeit häufig von einem Naturphänomen heimgesucht. Der Ort wird immer wieder in einen undurchdringlichen Nebel gehüllt. Diana spürt, das etwas magisches vor sich geht. Zuerst der Nebel, dann sieht sie auch noch eine Schattengestalt im Wald. Die Schattengestalt sah aus wie ein Drache, aber kann das wirklich ein Drache gewesen sein, das sie da gesehen hat? Und wenn ja, warum verließ dann ein Mensch die Lichtung? Dann kommt auch noch Adrian, ein mysteriöse Junge an ihre Schule. Seine unglaublich grünen Augen habe eine magische Anziehungskraft auf sie. Aber was hat er mitten in der Nacht im Wald zu suchen? Auf der Klassenfahrt ist ein Brand entstanden? Hat Adrian was damit zu tun? Sollte ihr das Bild, von der Lichtung im Nebel, das sie aus einer Laune heraus gemalt hat, ihr dabei helfen das Rätsel des Mysteriösen zu lösen?


Charaktere:
Die Charaktere des Buches haben mir sehr gefallen und waren mir von Anfang an sehr sympathisch. Konnte mich sehr gut in die 3 Hauptcharaktere hineinversetzen.


Cover:
Das Cover des Buches gefällt mir richtig gut. Das Bild vom Drachen auf dem Cover, genauso hab ich mir den Drachen in meiner Geschichte vorgestellt. Das Cover des Buches passt einfach perfekt zum Buch.


Schreibstil:
Der Schreibstil des Buches ist flüssig und spannend, sodass ich mich schnell in die Geschichte hineingezogen gefühlt habe. Die Szenen werden richtig gut beschrieben. Erzählt wird aus der Sicht von Diana und aus der Sicht von verschiedenen dritten Personen erzählt. Durch diese Erzählweise kann man sehr gut, in die verschiedenen Charaktere hineinversetzen.


Meine Meinung:
Das Geheimnis des Nebels ist ein sehr guter Auftakt der vierteiligen Jugendfantasy Reihe rund um Diana und dem Drachen bzw. Menschen Adrian. Die Autorin Pia Hepke hat es geschafft, ein tolles Buch zu schreiben. Es hat mir sehr großen Spaß gemacht, das Buch zu lesen, auch wenn ich mir gewünscht hätte, mehr über die Drachen zu erfahren. Da es aber noch drei weitere Bücher gibt, werden wir wohl dort mehr über die Drachen erfahren.  Aber nichts desto trotz, war ich richtig begeistert vom dem Buch.

Fazit:
Mir hat das Buch richtig gut gefallen. Hatte sehr viel Freude beim Lesen und fiebere schon ganz gespannt dem zweiten Teil entgegen. Ich kann das Buch jedem empfehlen, der gerne Fantasy Romane liest. Ich vergebe dem Buch 5 Sterne.


An großes Dankeschön an Rici von Herzgedanke, die das Buch der Autorin als Rezensionsexemplar verlost hat und der Autorin Pia Hepke, die mir das Buch signiert zur Verfügung gestellt hat.